22.05.2017

Musikabend 2017

Am Dienstag, 23. Mai 2017, findet ab 19 Uhr unser alljährlicher Musikabend in der Aula der Realschule statt. Schülerinnen und Schüler zeigen an diesem Abend, was im Musikunterricht und in vielen Übungsstunden hinaus erarbeitet wurde.

Wir freuen uns auf ihr Kommen und einen unterhaltsamen Abend!

15.05.2017

Gutes Wetter gepachtet…

... was hatten wir für ein Glück! Vorher kalt, am Freitag wieder Regen... aber für die Woche im Schullandheim hatte Petrus für die drei 5. Klassen fast nur Sonnenschein gebucht! Beim Wandern, Klettern und Brückenbauen hatten alle in Creglingen so viel Spaß, dass es am Freitag fast schwer fiel, den Bus Richtung Heimat wieder zu besteigen.

Lu

28.04.2017

Pflege des OGS-Gartens

Vielleicht ist es ja schon jemandem aufgefallen, dass sich im Laufe der letzten Wochen einiges im OGS-Garten verändert hat: Unkraut in der Kräuterschnecke und im Gemüsebeet wurde beseitigt und neue Salat- und Kräutersorten wurden ausgesät. Zur Erholung von der anstrengenden Gartenarbeit laden in Zukunft zwei neu errichtete "Ruhebänke" im Schatten der Bäume ein. Großer Dank hierfür gilt den fleißigen OGS-Schülern der Garten-AG unter der Leitung von Frau Nagel und Herrn Henkelmann, der den Schülern immer wieder gerne das ein oder andere Werkzeug zur Verfügung gestellt hat.

Na

07.04.2017

Frohe Ostern an der RSD!

Am letzten Tag vor den Osterferien erhielt die Realschule Dettelbach unerwarteten Besuch des Osterhasen. Pünktlich zur ersten Pause konnten die Schüler überall im Schulgebäude und den Pausenhöfen verteilt bunte Eier und Schokoladenhasen finden. Am Ende sah man überall glückliche und zufriedene Gesichter.

Wir wünschen allen erholsame Osterferien und fröhliches Nestsuchen.

Die SMV (Gh und Kh)

07.04.2017

Auf Ostereiersuche

Viel Spaß hatte die Klasse 5b beim Ostereiersuchen. Diese wurden von den Tutoren so gut versteckt, dass es eine ganze Weile dauerte, bis jeder Schüler in den Genuss seines Osternestes kam. Das Essen der Leckereien machte mindestens so viel Saß wie das Suchen.

So

07.04.2017

Besuch der Messe "Holz und Handwerk" und des Baumwipfelpfades Steigerwald

Am Freitag, den 31.3.2017, machten sich die achten Klassen der Realschule Dettelbach auf, um sich im Steigerwaldzentrum Handthal über Berufe zu informieren, die alle mit dem Werkstoff Holz zu tun haben. Anschließend konnten die Schüler nach einer kurzen Wanderung zum Baumwipfelpfad noch die Aussicht auf die Schichtstufenlandschaft des Steigerwaldes aus luftiger Höhe betrachten.

Kh, Nm, Fc

06.04.2017

DB Museum Nürnberg am 05.04.2017

Für alle Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen hieß es an diesem sonnigen Mittwoch "Abfahrt auf Gleis 3 mit dem Regionalexpress nach Nürnberg". Nach ca. einstündiger Zugfahrt ging es dann zu Fuß zum nahegelegenen DB Verkehrsmuseum. Dort durften die Schülerinnen in Gruppen eine "Rallye" durch die einzelnen Ausstellungsräume durchlaufen. Im Anschluss war auch noch genug Zeit um die Sonderausstellungen und Exponate genauer zu erkunden. Zum Mittagessen ging es dann in die Altstadt von Nürnberg, bevor es wieder mit dem Regionalexpress zurück nach Kitzingen ging. Besonderer Dank noch einmal an dieser Stelle an Herrn Hauck von der Deutschen Bahn, die sowohl die Kosten für die Zugfahrt als auch für den Eintritt übernommen hat!

Kr

03.04.2017

Toxikologie im Biologieunterricht

Einen äußerst interessanten Vortrag über Gifte hörten die SchülerInnen der Klasse 7c im Rahmen des Biologieunterrichtes. Benedikt Bauer, angehender "Master" in Toxikologie, referierte anschaulich und teilweise mit abschreckenden Bildern über die Gifte "Cannabis" und "Legal Highs". Ohne erhobenen Zeigefinger, aber trotzdem sehr ernsthaft und eindringlich brachte der Experte die Gefahren der Drogen zum Ausdruck. Im Anschluss konnten die SchülerInnen bei einem spannenden Quiz ihr erworbenes Wissen unter Beweis stellen.

Wir sagen "Danke" für die super Stunde!

Gg

27.03.2017

Mehr als 100 Polioimpfungen erreicht!

Bereits zum zweiten Mal mussten wir unseren Kunststoffvorrat unserer Aktion "Deckel gegen Polio - 500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung" zur Lagerstelle (in unserem Fall: Wertstoffhof Würzburg) bringen. Damit haben wir bereits deutlich über 100 kg Verschlüsse abgegeben und damit mehr als 100 Polioimpfungen ermöglicht. Die gesammelten Kunststoffdeckel werden als Recyclingmaterial (HDPE und PP) verkauft. Mit dem Erlös werden Schluckimpfungen zur Vermeidung von Kinderlähmung finanziert mit dem Ziel der weltweiten Ausrottung von "Polio". Unsere Sammelaktion soll dauerhaft weiterlaufen: Es dürfen also gerne weiterhin Deckel abgegeben werden! Dazu stehen zwei Sammelkartons in unserer Aula bereit.

Weitere Informationen über Projekt, Initiatoren, sowie Material, Deckel und Sammlung unter: deckel-gegen-polio.de

Bn/Ks

27.03.2017

Dem Mittelalter auf der Spur

Lustiges, Schauriges und Interessantes erfuhren die Schüler der 7b und 7c bei einer spannenden Führung durch die mittelalterliche Geschichte Würzburgs. Dabei begegneten sie u. a. dem Stadtheiligen Kilian und dem Minnesänger Walther von der Vogelweide, sie probierten "mittelalterliche Zahnpasta" und lernten Redensarten aus der Zeit kennen.

Hc

27.03.2017

Die Deckel sprechen lassen - ein Stop-Motion-Filmprojekt

Damit weiterhin fleißig Deckel für unsere Aktion "Deckel gegen Polio - 500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung" in der Schule gesammelt werden, haben sich einige freiwillige Schüler der Klasse 8a zur Aufgabe gemacht, dafür zu werben und dabei die Deckel sprechen zu lassen. Im Rahmen eines Stop-Motion-Filmprojektes, welches von Herrn Bernd und Frau Friemel betreut wurde, arbeitete diese Gruppe von Schülern seit Beginn Dezember bis Mitte Februar wöchentlich in zwei Gruppen an einem stummen Werbefilm für diese Aktion. Nach der Premiere am Infoabend zum Übertritt sind die Kurzfilme nun auch in Kürze hier auf unserer Homepage zu bestaunen.

Wir wünschen viel Vergnügen!

Fk

23.03.2017

Klasse 5b auf Bibelexkursion

Am 22. 03.2017 hatte die Klasse 5b die Gelegenheit, sich kreativ mit dem Inhalt der Bibel auseinanderzusetzen. Die Schüler besuchten in Würzburg eine Ausstellung zum Thema "Bibelschätze aus zwei Jahrtausenden". Im Rahmen dieser Ausstellung hatten sie die Möglichkeit, sich einen Bibeltext wie vor 500 Jahren auszudrucken mit Hilfe eines Nachbaus der Gutenbergpresse. Außerdem konnten die begeisterten Schüler noch Folgendes ausprobieren: Möglichkeit des Schreibens mit Gänsekiel bzw. Schreibrohr, Vornamen mit Hieroglyphenstickern kleben, Bibelquiz und Vieles mehr.

So

20.03.2017

Diercke Wissen-Test: Schulsieger ermittelt

Nachdem sich in der vergangenen Woche drei Teilnehmer im Geografie-Wettbewerb "Diercke-Wissen 2017" gegen ihre Konkurrenten aus unseren 9. Klassen durchgesetzt hatten, steht nun nach Durchführung der zweiten und letzten schulinternen Wettbewerbsrunde in dieser Woche die verdiente Schulsiegerin fest. Am Ende konnte nur einer gewinnen. Aus dem Trio der kundigen jungen Geografen, die sich in einem Vorentscheid für das Schulfinale qualifiziert hatten, gelang dies auf überzeugende Weise in diesem Jahr Rebecca Weidt, der dicht dahinter fast punktgleich Jakob Kleiner und Marcel Hartmann mit ihren Leistungen jedoch kaum nachstanden. So gilt allen dreien ein herzlicher Glückwunsch!

Kh, Fc

20.03.2017

Strom aus der Sonne

Fast pünktlich zum 20 jährigen Jubiläum und pünktlich zum Beginn der sonnigen Jahreszeit funktioniert unsere Photovoltaikanlage im Pausenhof wieder! Sie wurde Anfang des Jahres 1997 auf den Namen DeReSA = Dettelbacher Realschul - Solar - Anlage getauft und offiziell in Betrieb genommen. Seit dieser Zeit versieht sie bis auf 3 Defekte treu ihre Dienste. Der letzte Defekt führte leider zu einer längeren Pause und konnte dank großem Einsatz unseres Hausmeisters im Februar beseitigt werden. Die Solaranlage unserer Schule besteht aus 20 monokristallinen Silizium-Solarzellen mit einer Leistung von jeweils 53 Wp, was eine maximale Leistung von etwa einem Kilowatt ergibt. Besonders interessant ist, dass die Anlage fast ohne jegliche Wartung und Personalaufwand Monat für Monat Strom produziert und dies bereits seit mehr als 2 Jahrzehnten.

Bn

13.03.2017

Sonnige Grüße der Klasse 8b aus Filzmoos

Die Klasse 8b und die begleitenden Sportlehrkräfte befinden sich in dieser Woche in Filzmoos auf Skikurs. Bei herrlichsten Wetter und super Pistenverhältnissen lernen die Schülerinnen und Schüler gerade das sichere Kurvenfahren, Bremsen und Carven. Mit guter Laune und super Motivation zeigen sich schon nach wenigen Übungseinheiten die ersten Fortschritte. Geht es in diesem Tempo weiter, verspricht das Abschlussrennen am Ende der Woche ein echtes Highlight in der Skikursgeschichte der Realschule Dettelbach zu werden. Alle Beteiligten senden sonnige Grüße in die Heimat und freuen sich schon auf ein baldiges Wiedersehen.

Ho, De, Hh

07.03.2017

Werden die Kreuze in den Klassenzimmern wirklich entfernt?

Seit einigen Tagen erreichen uns vermehrt Anrufe von besorgten Eltern und Bürgern, die dem Gerücht glauben schenken, dass die Kreuze aus den Klassenzimmern unserer Schule entfernt werden. Klicken Sie auf das folgende Bild, um eine Stellungnahme unserer Schulleitung zu diesem Thema zu lesen.

Initiates file download

07.03.2017

Faschingsparty der Tutoren

Viel Spaß hatten unsere 5. Klassen bei einer Faschingsparty am letzten Tag vor den Faschingsferien, die von den Tutoren organisiert wurde. Diese boten den begeisterten Schülern ein abwechslungsreiches Programm: Gesichtsstyling, eine Kostümprämierung, viele Spiele, Tanzvorführungen und viele Preise für die besten Darbietungen. Zu gewinnen gab es unter anderem einen Kinogutschein, Kopfhörer und viele Süßigkeiten. Die Bilder zeigen die Schüler und die Tutoren bei verschiedenen Aktionen. Vielen Dank an Marius und Lukas von der Technikgruppe, die für eine tolle Musik sorgten.

So

07.03.2017

Helau!

Faschingszeit, Narrenzeit! Am Freitag, den 24.02.2017, fand der schon fast traditionelle Mottotag "Fasching" an der RSD statt. Clowns, Bademeister, Bären, Punker oder Einhörner hatten die Schule fest im Griff und ließen es sich nicht nehmen, die Pause für eine kurze Faschingsparty zu nutzen. Vielen Dank für diesen passenden Ausklang der Faschingszeit und erholsame Ferien euch allen!

Die SMV, Kh, Gh

24.02.2017

Besucherrekord beim Infoabend zum Übertritt

Knapp 160 Kinder besuchten mit ihren Eltern den Infoabend zum Übertritt in die Realschule. Dank der Tutoren konnte dieser überwältigende Besucheransturm gemeistert werden. In Kleingruppen hatten die jungen Gäste die Gelegenheit einen Lern- und Erlebnis-Parcour zu durchlaufen. Alle Kolleginnen und Kollegen waren an diesem Abend aktiv und demonstrierten in den Fachräumen, der Turnhalle und in den Klassenzimmern einen interessanten Einblick in den Alltag und die Arbeitsweisen an unserer Schule. Die Eltern informierten sich zeitgleich an Infoständen des Elternbeirats, der OGS, der Beratungslehrerin und der Verwaltung. Neu in diesem Schuljahr war ein liebevoll gestaltetes Eltern-Café und die Schautafeln mit den Busfahrplänen mit der Beratung durch unsere Sekretärin Frau Schmid. Beim anschließenden Elternvortrag hatten die Eltern im bis auf den letzten Platz gefüllten Mehrzweckraum Gelegenheit die Schulart Realschule und natürlich besonders die Kennzeichen unserer Schule kennen zu lernen. Unter den Schlagworten "familiär - engagiert- erfolgreich" veranschaulichte die Schulleitung die Attraktivität der Realschule Dettelbach. Zudem wurden die Schullaufbahnen vorgestellt, die aus der Realschule heraus viele Optionen, bis hin zum Abitur, offen halten. Besonders positiv waren die Präsentationen von Vertretern unserer Schulfamilie. Elternbeirat, SMV, Tutoren und OGS stellten sich vor und berichteten von ihrem Engagement. Dank der großartigen Beiträge des gesamten Kollegiums sowie der Schülerinnen und Schüler, war der Infoabend äußerst gelungen und sehr informativ. Jetzt freuen wir uns natürlich auf die neuen 5. Klässler, die ab September in unsere Schulgemeinschaft aufgenommen werden.

Wb

24.02.2017

Dettelbacher Realschüler beim Jugendkreistag in Kitzingen

Wie jedes Jahr nahmen ausgewählte Schüler der 10. Klassen am 22.02.2017 am Jugendkreistag im großen Sitzungssaal des Landratsamtes teil. Sie bearbeiteten das Thema "Sollten Mobilgeräte im Schulalltag erlaubt sein?" In einer Präsentation stellten sie das Pro und Contra dar und entschieden sich nach einer Umfrage bei Schülern und Lehrern dafür, einen Antrag für die Erlaubnis der Smartphones im Unterricht zu stellen.

Nm

23.02.2017

Zahngesundheit in den 5. Klassen

"Du und deine Zähne!" Unter diesem Motto hatten die 5. Klassen jeweils eine Stunde zum Thema Zahngesundheit im Rahmen des Biologieunterrichts. Frau Dieckmann-Stöcklein von der LAGZ (Landesarbeitsgemeinschaft für Zahngesundheit) erarbeitete in dieser kurzweiligen Stunde mit den Schülern die wichtigsten Zahnpflegeregeln. Durch anschauliche Kurzfilme und den Einsatz von Modellen und viel Anschauungsmaterial lernten die Schüler, welche Fehler häufig gemacht werden und wie man mit der mechanischen und der elektrischen Zahnbürste richtig putzt. Durch ein kleines Quiz am Ende der Stunde konnte jeder testen, ob er denn schon Zahnprofi ist oder noch etwas verbessern sollte.

We

22.02.2017

Flüchtlinge zu Gast an unserer Schule

Um unsere Schüler im Rahmen des Religionsunterrichts für das Thema Flüchtlinge zu sensibilisieren, stehen im Moment 12 Ausstellungstafeln in unserer Aula, auf denen verschiedene Aspekte von Flucht und Vertreibung im biblischen Kontext präsentiert werden. Dabei wird auch der Bogen zur aktuellen Situation mit Flüchtlingen in unserer Mitte thematisiert. Im Rahmen dieser Themeneinheit hatten die Schüler der Klasse 8a am 16.02.2017 die Möglichkeit, mit drei jungen Menschen aus Afghanistan und Syrien ins Gespräch zu kommen. Da die drei Flüchtlinge recht gut deutsch sprachen, klappte die Verständigung recht gut. Bereitwillig beantworteten die jungen Männer alle Fragen, die die Schüler zum Thema Flucht und dem neuen Leben in Deutschland stellten. Besonders die Schilderung über die drohende Abschiebehaft stimmte die Schüler nachdenklich. Bedanken möchten wir uns in diesem Zusammenhang bei Frau Großmann, der Betreuerin der drei Afghanen. Sie lieferte uns weitere wertvolle Hintergrundinformationen und dolmetschte, wenn die Kommunikation nicht ganz klappte.

So, Ks

21.02.2017

Die Welt der Bibel: Eine (uns) fremde Welt?

Die biblische Geschichte von Abraham und Sara wurde in diesem Jahr durch die Ausstellung "Gott liebt die Fremden" an unserer Schule ergänzt. Die Biographien von Abraham und Sara (Teil der Ausstellung) sind verbunden mit den Themen Aufbruch, Wanderung, Fremdheitserfahrungen, Flucht und Vertreibung. Um die Welt dieser zwei Wanderer näher zu erleben, haben die Schüler der 5. Klassen Nomadenkleider anprobiert, sich mit dem Leben der Nomaden beschäftigt und dabei entdeckt, wie vielfältig das Leben der Menschen und die Welt der Bibel sein kann. Dabei entstanden im Unterricht die "Portraits der Nomaden".

Ks

21.02.2017

Wahlfach Verbraucherschutz zu Besuch in der Systemgastronomie

Auch in diesem Jahr besuchte das Wahlfach Verbraucherschutz den Mc Donald's in Kitzingen zum Modul Ernährungskompetenz. Im Vorfeld haben die Schülerinnen und Schüler sich bereits über die Nährwerte von unterschiedlichen Nahrungsmitteln informiert und verglichen. Einen gelungenen Abschluss dieses Moduls gab es dann am 8. Februar im Mc Donald's. Dabei bekamen wir einen guten Einblick hinter die Kulissen der Systemgastronomie. Besonders aufgefallen sind dabei der hohe Stellenwert der Hygiene und die genau getakteten Abläufe bei der Erstellung der Speisen. Am Ende durfte sich jeder noch ein Softeis an der Maschine "zapfen". Wir bedanken uns hier auch noch einmal für die gute Zusammenarbeit mit der Familie Alonso.

Kr



Partnerschule Verbraucherschutz
"Die Kitzinger" vom 25.10.2016
Umweltschule Dettelbach
Foucault-Pendel