07.04.2021

Neue Schulsekretärin Frau Nicole Hack

Nachdem unsere langjährige Schulsekretärin, Frau Anita Neubert, ihren Ruhestand antreten durfte, war die Stelle unserer zweiten Schulsekretärin vorübergehend unbesetzt.
Ich freue mich sehr darüber, dass wir aus den zahlreichen Bewerbungen eine neue qualifizierte Mitarbeiterin gefunden haben, die hervorragend in unsere Schulfamilie passt.
Im Namen der Staatlichen Realschule Dettelbach begrüße ich Frau Hack in unserer Mitte und wünsche ihr einen guten Start an ihrem neuen Arbeitsplatz.

Stefan Wolbert
Schulleitung

 

 

Liebe Schulfamilie,

mein Name ist Nicole Hack und ich werde ab April neben Frau Schmid im Sekretariat Ihr Ansprechpartner sein. Ich habe selbst drei schulpflichtige Töchter (8, 11, 14) und kenne die Herausforderungen aus dem täglichen Alltag der Kinder.
Die letzten zwanzig Jahre war ich in verschiedenen Geschäftsstellen der Sparkasse Mainfranken Würzburg in der Kundenberatung und dem -service tätig.
Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben im Schulsekretariat und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit.

Ihre Nicole Hack

22.03.2021

Praktikumswoche der 9. Klassen

In der vergangenen Woche konnte ein Großteil unserer Neuntklässler für eine Woche einmal dem Schulalltag entfliehen und in die Arbeitswelt hineinschnuppern. Möglich machten dies die vielen Firmen und Einrichtungen in der Region, die den Schülerinnen und Schülern trotz der aktuellen Situation ein Praktikum bei ihnen ermöglichten. Dankbar und um viele tolle Erfahrungen bereichert, kamen alle Schüler in dieser Woche zurück in die Schule und berichteten von ihren Eindrücken und Erlebnissen.

Die Realschule Dettelbach möchte sich auf diesem Weg bei allen Firmen und Einrichtungen bedanken, die unseren Schülerinnen und Schülern ein Praktikum ermöglicht haben.

Nm, Hh

10.03.2021

Digitaler Infoabend mit überwältigender Beteiligung

Der digitale Informationsabend zum Übertritt nach der Grundschule war sicherlich für uns alle eine große Herausforderung. Trotzdem ist es gelungen, einen sehr abwechslungsreichen und bunt illustrierten Informationsabend digital abzubilden. Mit 127 Teilnehmern und neun verschiedenen Referenten der Schulfamilie war dieser Abend eine digitale Großveranstaltung. Herzlichen Dank für die Teilnahme an der anschließenden online Umfrage und Ihr positives und wertschätzendes Feedback. Mein Dank gilt selbstverständlich den Administratoren unserer Schule für die technische Vorbereitung und Durchführung. Aber auch Sie liebe Eltern genießen meinen höchsten Respekt dafür, dass Sie mit den Anmeldemodalitäten und dem digitalen Zugang reibungslos zu Recht kamen.

Für die Familien, bei denen die eingespielten Videos aufgrund der häuslichen Bandbreite nicht ausreichend übertragen werden konnten, verlinken wir die Clips hier noch einmal auf unserer Homepage.

Herzlichen Dank für Ihren Besuch und die positive Resonanz.

Hier finden Sie die Videos auf YouTube:
Opens external link in new windowIntro - Impressionen
Opens external link in new windowAußerunterrichtliche Aktivitäten

02.03.2021

Mit dem Linienbus nach Dettelbach

Der Schulsprengel der Realschule Dettelbach reicht vom Steigerwald bis in den Landkreis Würzburg, von der Stadtgrenze Kitzingen bis an die Mainschleife. Überall dort, wo unsere Schule die nächstgelegene staatliche Realschule ist, erhalten die Schülerinnen und Schüler ihr Busticket kostenlos vom Sachaufwandsträger. Das heißt, der Landkreis Kitzingen stellt diesen Schülerinnen und Schülern das 365-Euro-Ticket zur Verfügung. Mit diesem Ticket kommen die Kinder kostenlos nach Dettelbach und können zudem im Verkehrsverbund Kitzingen, Würzburg und Mainspessart alle öffentlichen Linien kostenfrei nutzen. Die Schülerinnen und Schüler, die zwar außerhalb unseres Einzugsgebietes wohnen, sich aber trotzdem für unsere Schule entschieden haben, zahlen pro Jahr privat das 365-Euro-Ticket. Sie besuchen dadurch die Schule ihrer Wahl und nutzen zudem die Vorteile vom VVM.

Uns ist es wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe sicher nach Dettelbach und wieder nach Hause kommen. Hierzu erhalten Ihre Kinder "Buspaten". In allen Buslinien, die unsere Schule anfahren, sind ältere Schülerinnen und Schüler eingeteilt und geschult, die sich um die Jüngeren kümmern. Diese Busbegleiter helfen bei der Organisation an der Bushaltestelle und bei der Disziplin in den Bussen.

Für die Frühverbindungen nach Dettelbach haben wir Ihnen eine Auflistung zusammengestellt. Zudem sind die Busfahrpläne online veröffentlicht. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den VVM, Tel: 0931 36 886 886.

13.02.2021

Liebe Grüße aus dem Schulhaus

Hallo zusammen,

ich bin eines der "Notbetreuungskinder" hier an der RSD. Meistens ist man hier aber als Schüler alleine, also mehr als zwei Schüler waren wir noch nie. Am Anfang war das schon komisch, so den ganzen Tag alleine mit einer Lehrkraft. Aber die sind echt cool und helfen mir auch ganz oft, wenn ich bei den Aufgaben nicht weiter komme. Ich habe den ganzen IT-Saal für mich alleine. In den letzten Tagen kommt auch immer eine Betreuerin der OGS. Das ist voll gut, denn wenn ich dazwischen mal Zeit habe, dann basteln wir etwas wie z.B. ein Vogelhäuschen, einen Türkranz oder einen Schlüsselanhänger. Ich würde aber viel lieber mit euch hier in der Schule Fasching feiern.
Ich vermisse euch und hoffentlich bis bald!

12.02.2021

Valentinsaktion der SMV

Nicht schlecht staunten die Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Realschule Dettelbach in der Woche vor dem Valentinstag, als sie plötzlich Post von ihrer Schule in den Händen hielten. Fleißige Helfer hatten in einer von der Schülermitverantwortung und den Verbindungslehrern initiierten Aktion an die gesamte Schulfamilie Valentinstagsgrüße in schriftlicher Form verteilt. In den Briefen enthalten waren eine Karte, auf der passend zum anstehenden Valentinstag eine Rose prangte sowie ein kleines Schokoladentäfelchen in Herzform, alles verbunden mit einem persönlichen Gruß. So sollte der ganzen Schulfamilie vermittelt werden, dass man trotz Schulschließungen und Distanzunterricht an jeden Einzelnen denkt und keiner vergessen wird.

Lu, Mt

Hinweise zum Verhalten bei extremen Wetterverhältnissen

Aufgrund der aktuellen Wetterlage bitten wir Sie die aktuellen Hinweise des Landratsamtes Kitzingen zu beachten. Initiates file downloadpdf

16.12.2020

RSD erneut als „MINT-freundliche Realschule“ ausgezeichnet

Bereits zum Zweiten Mal wurde die Staatliche Realschule Dettelbach für Ihre Bemühungen im MINT-Bereich als "MINT-freundliche Realschule" ausgezeichnet.
Dazu haben neben Wahlfächern aus dem Bereich Robotik, Aktionen wie dem "Safer Internet Day", die Teilnahme an Wettbewerben wie dem IT-Biber oder die Girls`Day Akademie und die vielen praktischen Elemente in den naturwissenschaftlichen Fächern beigetragen.
Die Ehrung am 4.12.2020 fand in diesem Jahr coronabedingt in Form einer Videokonferenz statt. Wir freuen uns durch diese Bemühungen erneut für weitere drei Jahre die Auszeichnung "MINT-freundliche Realschule" tragen zu dürfen.

Kr

07.12.2020

Verabschiedung von Anita Neubert

Am vergangenen Freitag durften wir unsere langjährige Sekretärin, Anita Neubert, in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschieden. In einem kurzen Festakt bedankten sich alle Mitglieder der Schulfamilie für ihr großes Engagement und ihre enorme Hilfsbereitschaft in den vergangenen 20 Jahren. Wir wünschen Frau Neubert für die kommende Zeit alles erdenklich Gute und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Hh

06.12.2020

Weihnachtsschmücken und Nikolausaktion der SMV

Um den Advent gebührend einzuleiten, wurde am 30.11. das Schulhaus weihnachtlich geschmückt und der Tannenbaum in der Aula von den drei Schülersprechern und den Verbindungslehrern festlich dekoriert. Seither erstrahlt die RSD im weihnachtlichen Glanz.
Scheinbar im Datum geirrt hat sich in diesem Jahr wohl der Nikolaus, der mit seinen zwei Weihnachtsengeln und Knecht Ruprecht bereits am 04.12. durch die Klassen zog und aus seinem goldenen Buch so manchen Vers rezitierte. Manch lobende, jedoch auch mahnende Worte hatte er für Groß und Klein parat, ehe er dann doch alle Schüler*innen mit kleinen Schokonikoläusen beschenkte. Und Knecht Ruprecht und seine Engel verteilten weitere Geschenke in Form von großen Schokoladennikoläusen, die sich die Schüler untereinander schenken konnten.

Lu

25.11.2020

Die Realschule Dettelbach ist erneut Umweltschule in Europa

Auch in diesem Jahr hat die Staatliche Realschule Dettelbach die begehrte Auszeichnung "Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule" für das Schuljahr 2019/2020 erhalten. Die Jury - bestehend aus Vertreter*innen des Umweltministeriums, des Kultusministeriums, der ALP und des LBV - hat die Beiträge der RSD damit das zweite Jahr in Folge honoriert. So haben die Schülerinnen und Schüler z.B. im Kunstunterricht bei Frau Birgit Rechin Kunstwerke aus alten Schulbüchern angefertigt und damit einen Beitrag zum Thema Upcycling geleistet. Außerdem wurde der Kräutergarten der Schule wieder aufgefrischt und das Insektenhotel ergänzt. Vielen Dank noch einmal an alle beteiligten für Ihren Einsatz!

Kr

24.11.2020

Die Welt der Bibel hautnah erleben

Die Schüler der 5. Klassen erforschten im Religionsunterricht das Leben der Halbnomaden, um die biblische Geschichte von Abraham und Sara näher zu erleben.
Voller Neugier probierten sie die exotischen Kleider an und fanden dabei heraus, dass diese zwar nicht für unser europäisches Klima gemacht sind, für ein Leben in der heißen Wüste jedoch einen sinnvollen Schutz darstellen. Die Kleidung, besonders der Turban, schützt beispielsweise vor dem feinen Wüstensand. Mit Interesse haben die Schülerinnen und Schüler auch den Wüstensand in die Hände genommen. Mit Interesse schauten sie im Anschluss den Film "Leben in der Wüste", in welchem zu sehen ist, wie ein Kamerateam eine Nomadenfamilie während ihrer Wanderung begleitet.
Mit den gewonnenen Erkenntnissen über das Leben der Nomaden ist zu hoffen, dass die biblische Welt und die Geschichte von Abraham und Sara wieder aktuell und spannend wird.

Ks

27.10.2020

Neues Wahlfach gestartet

In diesem Schuljahr startete das neue Wahlfach "Einfache Programmierung und Robotik" an der Realschule Dettelbach. Schon nach Bekanntgabe waren die Anmeldungen der Schüler/innen so zahlreich, dass es sowohl im 1. Halbjahr für die Klasse 7a als auch im 2. Halbjahr für die Klassen 7b/c angeboten wird. Kernstück des Wahlfachs sind dabei praktische Erfahrungen mit den neuen Lego Education Spike Prime Sets. Auch unser Schulleiter, Stefan Wolbert, freut sich sehr über diese innovative Neuanschaffung und ließ es sich nicht nehmen, die Schüler/innen beim Erarbeiten der ersten Aufgaben zu begleiten.

Kr

Die Schülersprecher stellen sich vor

Hallo liebe Mitschülerinnen und Mitschüler,

wir sind die von euch gewählten Schülersprecher im Schuljahr 2020/2021. Wir möchten mit euch gemeinsam unser Schulleben gestalten und die Zusammenarbeit mit den Lehrern und der Schulleitung erleichtern. Deshalb treten wir für eure Belange an der Schule ein.
Wenn ihr also Fragen, Wünsche oder Anregungen habt, dann sprecht uns doch einfach an.

Wir freuen uns auf ein interessantes und spannendes Schuljahr.

Eure Schülersprecher

SMV

08.09.2020

Unsere neuen Kolleginnen

24.07.2020

Impressionen der Verabschiedung unserer Absolventen

25.03.2020

Absage des Schulfestes und des Festaktes zum 50jährigen Jubiläum

Anlässlich des 50jährigen Bestehens der staatlichen Realschule Dettelbach hatten wir zahlreichen Veranstaltungen geplant. Höhepunkte wären sicher das Schulfest am 22. Mai 2020 und der Festakt am 17. Juli 2020 gewesen.

Durch die aktuelle gesundheitliche Lage und die Terminenge nach Wiederaufnahme des Schulbetriebs haben wir gemeinsam mit dem Elternbeirat beschlossen, beide Veranstaltungen abzusagen und um ein Jahr in das (Jubiläums-) Schuljahr 2020/21 zu verschieben.

16.06.2020

Die RSD-Gesichtsmaske ist da!

Endlich ist es soweit, die eigene Gesichtsmaske der Realschule Dettelbach ist ab sofort erhältlich. Die zweilagigen Masken mit elastischen Ohrenschlaufen sind zu 100% aus Baumwolle (OEKO-TEX 100 zertifiziert) und in zwei Größen verfügbar.
In dieser Woche werden 50% der Masken an die Schüler/innen der Gruppe A verkauft, so dass alle aus der Gruppe B in der nächsten Woche die gleichen Chancen haben.

In diesem Sinne "Bleibt gesund!"

Eure SMV

Fc, Kr

28.04.2020

Informationen zum Übertritt

Sehr geehrte Eltern,

wir freuen uns sehr über ihr Interesse an unserer Schule.

Aufgrund der aktuellen Situation ist eine persönliche Anmeldung des Kindes (in der Zeit vom 18.05.-22.05.2020) durch die Erziehungsberechtigten nicht erforderlich.

Die Anmeldeunterlagen stehen auf der Homepage zum Opens internal link in current windowDownload zur Verfügung und können der Schule per E-Mail oder Post zugeschickt oder direkt in den Briefkasten neben der Eingangstüre eingeworfen werden.

Falls seitens der Eltern eine persönliche Vorsprache nötig sein sollte, bitten wir um telefonische Terminvereinbarung während der Bürozeiten.

Es können Schüler aus der 4. Jahrgangsstufe (mit dem Übertrittszeugnis) angemeldet werden. Für Schüler aus der 5. Jahrgangsstufe ist eine Voranmeldung (mit dem Zwischenzeugnis) möglich.

Zusätzlich zu den Anmeldeunterlagen sind vorzulegen:

  • Übertrittszeugnis aus der 4. Jgst. (Original) oder
    Zwischenzeugnis aus der 5. Jgst. (Kopie)
  • Stammbuch oder Abstammungsurkunde (Kopie)
  • Nachweis über die Masernimpfung (Kopie des Impfbucheintrags)
  • 2 Passbilder

Schüler des Gymnasiums, die in die Realschule übertreten möchten, sollten vorangemeldet werden.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Opens internal link in current windowAnmeldungsseite.

Ab 16.03.2020 vorerst Unterricht über mebis!

Liebe Schüler(-innen),
liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Situation findet in den nächsten Wochen unser Unterricht auf Opens external link in new windowmebis statt.

Auf Opens external link in new windowYouTube findet Ihr eine kleine Starthilfe. Die Videos findet Ihr selbstverständlich auch im zugehörigen Opens external link in new windowmebis-Kurs mit dem Einschreibeschlüssel "Login".

Solltet Ihr noch Fragen/Probleme mit dem generellen Einsatz von mebis haben, so wendet Euch bitte an Opens window for sending emailmebis(at)rs-dettelbach.de.

Bitte habt Verständnis dafür, dass bei mebis zunächst die Rechnerkapazitäten ausgebaut werden müssen und daher der Start in die Woche vielleicht etwas "holprig" wird.

Mit besten Grüßen
Eure Lehrer(-innen)

03.04.2020

Osterhasen-Aktion der SMV

Wer bastelt die schönste Osterhasen-Maske? Das war die nächste digitale Aufgabe an die Schülerinnen und Schüler, die natürlich wieder über die Plattform Mebis zu bearbeiten war. Zahlreiche toll gestaltete Häschen gingen per Email ein und alle, die mitgemacht haben, erhielten einen Gutschein über eine kleine Süßigkeit, der bei Edeka Schliermann in Dettelbach einzulösen ist.

Vielen Dank fürs Mitmachen und schöne Osterferien.

Fc, Kr

31.03.2020

Das große RSD-Mebis Gewinnspiel

Auch in Zeiten von Homeschooling war die SMV der Realschule Dettelbach aktiv und trat digital mit allen Schülerinnen und Schülern in Aktion. Alle wurden aufgerufen, ihre Mebis-Fähigkeiten beim großen RSD-Gewinnspiel der SMV unter Beweis zu stellen. Dabei mussten Rechercheaufgaben wie "Wieviel Säcke Müll haben die 6ten Klassen bei der diesjährigen Tour-de-Müll zusammengetragen?", oder "wann wurde Dettelbach das erste Mal schriftlich erwähnt?" erledigen. Die Entscheidung brachten dann zwei Schätzfragen. "Wie groß (in cm) sind die beiden Verbindungslehrer Frau Fackelmann und Herr Kruse zusammen?" und "Wie viele Schüler/innen gehen aktuell auf unsere Schule". Die zehn Schülerinnen und Schüler mit dem besten Ergebnis durften sich jeweils über einen 10,00 € Einkaufsgutschein von Amazon freuen, der ihnen umgehend per Email zugesandt wurde. Vielen Dank noch Mal an alle Teilnehmer/innen. Weitere Aktionen werden folgen!

Fc,Kr

31.03.2020

Großer Erfolg beim Informatik Biber!

Beim diesjährigen Informatik Biber, einem Schülerwettbewerb des Bundeswettbewerbs Informatik, haben insgesamt 347 Schülerinnen und Schüler der Realschule Dettelbach teilgenommen. Der Informatik-Biber 2019 verzeichnete dabei eine Rekordteilnahme von 401.737 Schülerinnen und Schülern aus 2.308 Schulen. Um so mehr freut es uns, dass es neben zahlreichen "Anerkennungs-Urkunden" auch 41 Schülerinnen und Schüler auf den 3. Rang geschafft haben.
Mit Felix Dörr (1. Platz) und Thomas Geiger (2. Platz) befand sich die RSD sogar im absoluten Spitzenfeld!
Der Informatik-Biber weckt nicht nur das Interesse am Fach, sondern ist für viele Schüler auch der erste Schritt in der Auseinandersetzung mit Informatik. "Der Wettbewerb verlangt keine Vorkenntnisse, sondern ist allein mit logischem und strukturellem Denken zu bewältigen," so der BWINF-Geschäftsführer. "Dieses digitale Denken wird immer wichtiger für eine aktive Beteiligung an der digitalen Gesellschaft." (Quelle: Pressetext Bundeswettbewerbs Informatik).

Kr

05.03.2020

Informationsabend an der RSD

Viele interessierte Viertklässler tummelten sich gestern gemeinsam mit ihren Eltern durch unser Schulhaus, um sich einen Überblick über den Schulalltag an der RSD zu verschaffen. Während sich die Erwachsenen im Rahmen eines ausführlichen und interessanten Vortrags über das vielfältige pädagogische Angebot an unserer Schule informieren konnten, erfreuten sich unsere jungen Gäste an einer spannenden und gleichzeitig lehrreichen Schulhausralley. Zahlreiche Helfer aus den Reihen der SMV, der Tutoren oder der Technikgruppe sorgten dafür, dass sich alle Besucher in unserer Schule wohlfühlten und sich umfangreich und ausführlich informieren konnte. Für eure tolle Unterstützung ein herzliches Dankeschön.

Hh

22.02.2020

Mit einer lustigen Polonaise in die Faschingsferien

Mit einer ausgelassenen Faschingsfeier starteten wir  in die wohlverdienten Ferien. Allen Schülern, Eltern und Lehrern wünschen wir eine närrische, aber auch erholsame Woche. 

24.02.2020

Praktikum der 8. Jahrgangsstufe

Auch dieses Jahr waren die Schüler der 8. Jahrgangsstufe wieder eine Schulwoche lang unterwegs in verschiedenen Unternehmen. Hier konnten sie während einer Praktikumswoche Erfahrungen sammeln, ob ihnen ein bestimmter Beruf Spaß machen würde und ob sie sich diese Arbeit für ihre Zukunft vorstellen können. Dies ist also für unsere Schüler die erste Möglichkeit herauszufinden, wie es nach der Schule weitergehen könnte. In der 8. Klasse können sie Einblicke in soziale und handwerkliche Berufsfelder erhalten, sie waren also beispielsweise unterwegs in Kindergärten, Schreinereien oder physiotherapeutischen Praxen. Diese neuen Erfahrungen bereiteten allen Schülerinnen und Schülern große Freude.

Nm

18.02.2020

Rosenaktion der SMV am Valentinstag

"Love is in the air!" - Über 170 rote Rosen und Herzbonbons wurden von der SMV an die Schülerinnen und Schüler verteilt. Auch die Schulleitung, die Lehrkräfte und alle Mitglieder der Schulfamilie mussten nicht leer ausgehen. Der Erlös der Aktion ist ein weiterer Beitrag für eine zukünftige Spende.

Fc, Kr

12.02.2020

Grüße der Klasse 8a aus dem verschneiten Filzmoos

Gute Stimmung und super Pistenverhältnisse prägten die Skikurswoche der Klasse 8a in Filzmoos. Obwohl das Sturmtief Sabine, das in Dettelbach sogar zu einem Schulausfall führte, auch in Österreich sein Unwesen trieb und uns am Montagnachmittag einen heftigen Regenschauer brachte, hatten die Schülerinnen und Schüler unheimlich viel Freude im Schnee und genossen die intensiven Stunden in der Klassengemeinschaft und mit den begleitenden Sportlehrern.
Dank der guten Schneeverhältnisse und der intensiven Übungseinheiten stellte der halbtägige Übungsausfall aber überhaupt kein Problem dar, so dass bereits am Mittwoch alle Anfänger beim beliebten Nachtskifahren am Bögeigletscher teilnehmen konnten. Große Vorfreude bereitet auch das Abschlussrennen am Rettenegghang, das wie in jedem Jahr für spannende und unvergessliche Pistenmomente sorgen wird. Wir sind schon gespannt, wer in diesem Jahr das Dettelbacher Hahnenkammrennen gewinnen wird...

Ho, Hh

06.02.2020

Kooperationstreffen Grundschule - Realschule

Bereits zum fünften Mal trafen sich Grundschullehrerinnen zu einem Erfahrungsaustausch an der Realschule Dettelbach. Die Koordinatorin dieses Treffens, Petra Fackelmann, hatte zuvor die Lehrkräfte von Grundschulen im Sprengel der Realschule Dettelbach zum Erfahrungsaustausch eingeladen.
Ziel der Veranstaltung war es, den Übertritt an die Realschule zu begleiten und die weitere Entwicklung ehemaliger Grundschüler an unserer Schule zu verfolgen. Die Lehrkräfte hospitierten dabei in zahlreichen Unterrichtsstunden der Realschule und lernten so die aktuellen Anforderungen und Bildungsschwerpunkte dieser Schulart kennen.
Bei der anschließenden gemeinsamen Beratung berichteten Grundschullehrerinnen von der Leistungsfähigkeit ihrer Schülerinnen und Schüler im Rahmen vom LehrplanPLUS.

Fc

27.01.2020

Der Eisteetest der RSD

Bereits zum dritten Mal findet an der Realschule Dettelbach ein großer Verbrauchertest im Zuge des Wettbewerbs „Jugend testet“ der Stiftung Warentest statt. In diesem Jahr haben sich die Schülerinnen und Schüler des Wahlfachs Verbraucherschutz Pfirsicheistees als Testobjekt herausgesucht. Im Vorfeld des Tests wurde dazu das Angebot des nahegelegenen EDEKA-Marktes in Dettelbach analysiert. Herr Schliermann gab den Schülern bereitwillig Auskunft zu den beliebtesten Sorten und den Absatzmengen. Auf Grundlage dieser Informationen und eines Vortests wurden die fünf Prüfobjekte ausgewählt. Anschließend wurden die einzelnen Testkriterien für den sensorischen Test herausgearbeitet.
Am Eventtag selbst wurde der Kunstraum der Schule zum Testraum umgebaut. Dazu wurde der Eistee in neutrale Karaffen umgefüllt, Tischdecken ausgebreitet und Mehrweg-Becher aufgestellt. Und dann konnte es losgehen!
Nach einer kurzen Einweisung durch die „Verbraucherschützer“ wie getestet werden soll (erst Geruch, dann Geschmack J), nahmen über 230 Schülerinnen und Schüler an der Blindverkostung teil. Am nächsten Schultag gab es dann die Auflösung, welche Marke sich hinter dem jeweiligen Testobjekt verbarg. Zusammen mit vielen anderen Kriterien fließen die Ergebnisse des sensorischen Tests in den fertigen Wettbewerbsbeitrag mit ein.
Als Partnerschule Verbraucherbildung PLUS hat sich die RSD das Ziel gesetzt, durch verschiedene Aktionen die Alltagskompetenzen der Schüler zu stärken und sie so bei ihrem Weg zum mündigen Verbraucher zu unterstützen.

 

Kr

23.01.2020

Motto-Tag Jogginghose

Der beliebte "Jogginghosen-Mottotag" der SMV fand in diesem Jahr am internationalen Jogginghosentag, dem 21. Januar, statt. Über 85% aller Schülerinnen und Schüler holten ihre Jogginghosen aus dem Schrank und machten mit. Auch einige Lehrerinnen und Lehrer trauten sich mit dem ungewohnten Kleidungsstück in die Schule.
Die Gewinnerklassen waren die 5c und die 6c mit einer Quote von phänomenalen 100%.

Vielen Dank für's Mitmachen!

Fc, Kr

14.01.2020

Tolle Stimmung beim Fußballturnier der 7. und 8. Klassen

Zum Abschluss der Fußballsaison trafen sich am vergangenen Freitag die siebten und achten Klassen in der Maintalhalle, um die diesjährigen Meister der jeweiligen Jahrgangsstufe zu ermitteln.
Nach langen und intensiven Trainingswochen war die Spannung in der Halle förmlich greifbar und die vielen interessierten Zuschauer sollten ihr Kommen nicht bereuen. Schon in der Vorrunde zeigte sich ein unglaublich hohes und intensives Niveau in den jeweiligen Spielen. Für die Zuschauer besonders erfreulich war, dass die meisten Mannschaften eine offensive Aufstellung und Taktik wählten, was zu zahlreichen spektakulären Großchancen führte und torreiche Spiele ermöglichte. Dass in dem ein oder anderem Spiel nicht noch mehr Treffer fielen, war einzig der Tatsache geschuldet, dass beinahe alle Mannschaften über herausragende Torwarte verfügten, die die Stürmer der gegnerischen Mannschaft regelmäßig zum Verzweifeln brachten.
Am Ende des Turniers setzten sich in den beiden Finalspielen die Mannschaften der Klasse 8b durch und sicherten ihrer Klasse damit gleich zwei Pokale für ihre Klassenvitrine. Bester Spieler des Turniers wurde Noah Schöps aus der Klasse 8b, den Preis für die stärkste Torwartleistung sicherte sich Lennard Stöcker aus der Klasse 8a.
Allen Helfern und Organisatoren ein herzliches Dankeschön für die tolle Unterstützung und Vorbereitung.

Hh

09.01.2020

Großartiger Sport beim Fußballturnier der 5. und 6. Klassen

Packende Zweikämpfe, grandiose Technik, weltklasse Paraden und spektakuläre Tore konnten die vielen Zuschauer am Mittwoch nach den Weihnachtsferien beim traditionellen Fußballturnier unserer 5. und 6. Klassen in der Maintalhalle beobachten.
Im Mittelpunkt des sportlichen Wettstreits stand wie in jedem Jahr der Kampf um den großen Siegerpokal, den in diesem Jahr die 1. Mannschaft der Klasse 5c gewinnen konnte. In einem mitreißenden Finale setzte sich das Siegerteam gegen den vermeintlichen Favoriten, der spielstarken 1. Mannschaft der Klasse 6a, knapp mit 1:0 durch. Auch im kleinen Finale um Platz 3 zeigten die Protagonisten eine starke Leistung. Am Ende gewann in einem spannenden Derby zwischen den beiden Mannschaften der Klasse 6c das Team 6c I. Bester Spieler des Turniers wurde Simon Schug aus der Klasse 6c. Die Auszeichnung als bester Torwart sicherte sich der Keeper des Siegerteams, Noah Assel.

Hh, Ho

09.01.2020

Erkundung der Stadtbibliothek Dettelbach

Interessante Einblicke in die Bücher- und Medienwelt der Stadtbücherei Dettelbach gewannen die Schüler der Klassen und 5b und c in der Woche vor den Weihnachtsferien. Nach einer Führung, die einen Überblick über das Angebot lieferte, das Ordnungssystem der Bibliothek und verschiedene Recherchemöglichkeiten vorstellte, rundete ein Quiz den informativen Teil ab. Danach wurde eifrig in den Regalen nach Zeitschriften, Büchern, Spielen und DVDs gestöbert und so manches Buch ausgeliehen.

Ho, Hc

07.01.2020

Rein in die Welt der Fantasie - Autorenlesung mit Heiko Wolz

Heiko Wolz, Autor zahlreicher erfolgreicher Kinder- und Jugendbücher, las kurz vor den Weihnachtferien im Rahmen einer Autorenlesung aus seinem Buch "Allein unter Superhelden" und nahm damit die Fünftklässer gekonnt mit auf eine Reise in die Welt seines Romanhelden Leon, der der der Einzige in seiner Familie ist, der keine Superkräfte besitzt und plötzlich in die Lage kommt nicht nur sich, sondern die ganze Welt der Superhelden zu retten.
In einem zweiten Teil der Veranstaltung stand das gemeinsame Erfinden einer eigenen Geschichte im Mittelpunkt: Schritt für Schritt erläuterte Wolz, wie man von einer Figur und deren Ziel zu einer spannenden, lustigen Handlung kommt, und setzte die Ideen der Schüler mit großer Freude und enormem schauspielerischen Talent um.
Im Anschluss hatten die Kinder die Gelegenheit, Fragen zu stellen und mit dem Autor über das Schreiben, seine Bücher und das Leben als Schriftsteller ins Gespräch zu kommen. Und natürlich durften auch Autogramme nicht fehlen.
Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an den Elternbeirat, der diese Aktion durch einen finanziellen Zuschuss unterstützte.

Hc

07.01.2020

„Ägypten – eine frühe Hochkultur“ – Projekttag der Fächer Geschichte und Kunst

Geduld, Geschicklichkeit, aufmerksames Zuhören und genaues Umsetzen waren gefragt, als die Schüler der Klasse 6b im Rahmen des fächerübergreifenden Projekttages "Ägypten - eine frühe Hochkultur" in den verschiedenen Workshops rund um das Thema tätig wurden. So bastelten sie einen Sarkophag aus Pappe, schnitzten einen Skarabäus aus Seife, stellten Kartuschen mit Hieroglyphen her oder gestalteten aus Goldpapier ein Relief der Totenmaske Tutanchamuns. Abschließend genossen alle gemeinsam einen Einblick in die ägyptische Küche: Datteln, Feigen, Melonen, Granatäpfel und Dips mit exotischen Gewürzen, die den meisten unbekannt waren, wurden neugierig probiert. Ein spannender Tag, der viel zu schnell zu Ende ging.

Hc, Rc

02.01.2020

Schule – und was kommt dann?

Unseren Schülern stehen nach dem Schulabschluss viele Türen offen, aber den richtigen Weg zu finden, ist nicht immer leicht. Aus diesem Grund besuchten die 9. Klassen das Berufsinformationszentrum (BiZ) in Würzburg. Dort wurden den Neuntklässlern Möglichkeiten aufgezeigt, für Fragen rund um die Berufs- und Studienwahl eine individuell passende Antwort zu bekommen. Die Schüler lernten unter anderem einzelne Programme auf der Internet-Seite der Bundesagentur für Arbeit kennen, die sie auch von zu Hause nutzen können. Außerdem absolvierten sie einen Eignungstest, um herauszufinden, welche ihrer persönlichen Neigungen zu welchem Berufsbild passen könnten. Abschließend informierte die für unsere Schule zuständige Berufsberaterin, Frau Stadie, über Bewerbungsfristen in den verschiedenen Branchen und verwies auf die Möglichkeit der individuellen Beratung in Form eines persönlichen Gesprächs an unserer Schule.

Nm, De

18.12.2019

(K)ein alltäglicher Anblick

Wer am Montag in die Aula der Realschule Dettelbach trat, der staunte nicht schlecht. Unter dem festlich geschmückten Weihnachtsbaum lagen insgesamt 396 Pakete, die von der Schulfamilie mitgebracht oder auch im Unterricht gepackt wurden (Spitzenreiter die 8b mit 103 Paketen!). Doch diese Geschenke sind nicht für unsere Schüler gedacht.
Seit mittlerweile 29 Jahren leistet die Rumänienhilfe Karl einen wichtigen Beitrag, um Weihnachten für Familien und Kindern in armen Teilen Rumäniens zu einem besonderen Fest zu machen. Unsere Schule beteiligt sich nun schon im siebten Jahr an dieser Aktion. Die große Spendenbereitschaft (über 3200 Pakete!) ist immer wieder überwältigend und steht sinnbildlich für die familiäre Atmosphäre an der Realschule Dettelbach.

Gh, Kh

10.12.2019

300 € - Spende für die Klinikclowns Lachtränen Würzburg e. V.

Über eine Spende in Höhe von 300 € dürfen sich die Klinikclowns freuen. Diese Summe hat die SMV aus dem Verkauf der Schokonikoläuse sowie dem Kuchenverkauf gesammelt. Einen entsprechenden Scheck übergaben die Schülersprecher, der Schulleiter Herr Wolbert sowie die Verbindungslehrerin Frau Fackelmann an die „Clownin Schlawine“, Tatjana Kapp, von den Klinikclowns.

Fc, Kr

07.12.2019

Der Nikolaus war unterwegs

"Von drauß', vom Walde komm ich her; ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!" Mit diesen Worten besuchten heute der heilige Nikolaus, Knecht Ruprecht und zwei Engel alle Schülerinnen und Schüler. Er berichtete jeder Klasse, was ihm während des Schuljahres aufgefallen war.
Nachdem die Klassen ein Gedicht oder Lied vorgetragen hatten, gab es zum Dank einen Schokonikolaus oder eine Mandarine. Im Zuge der Nikolausaktion konnten Schüler oder Eltern einen 200g Schokonikolaus kaufen und an Mitschüler verschenken lassen.
Mit 234 Nikoläusen wurden mehr als doppelt so viele dieser Leckereien als im letzten Jahr verkauft. Der Erlös kommt auch in diesem Jahr den Klinikclowns Würzburg e.V. zu Gute.

Fc, Kr

07.12.2019

Kuchenverkauf der SMV für einen guten Zweck

An diesem Freitag, dem 06.12.19, fand während der ersten und zweiten Pause der Kuchenverkauf der SMV statt. Dazu brachte jede Klasse zwei Kuchen mit, welche dann erfolgreich an die Mitschüler/innen verkauft werden konnten. Bei einer großen Auswahl an verschiedensten Kuchen, Torten und Muffins fanden diese auch schnell einen Abnehmer. Die Einnahmen des Kuchenverkaufs sowie einen Großteil aus der Schokonikolaus-Verkaufsaktion werden den Klinikclowns Lachtränen Würzburg e.V. gespendet.

Fc, Kr

06.12.2019

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt...

Wenn wir morgens aufstehen, ist es noch dunkel. Und nachmittags ist es auch schon dunkel, obwohl wir noch gar nicht ins Bett müssen. Die Tage sind kurz geworden, die Nächte lang.
Darum haben Menschen in dieser Zeit schon immer Kerzen angezündet. Sie haben mit ihrem Licht die Dunkelheit hell gemacht.
Im Advent zünden wir die Kerzen an unserem Adventskranz an und dann an Weihnachten brennen nicht nur vier, sondern ganz viele Lichter am Tannenbaum. Auch in den Klassenzimmern unserer Schule stehen Adventskränze, die so manche düstere Stunde am Morgen etwas erhellen.
Am Freitag vor dem 1. Advent versammelte sich die Schulfamilie am Ende der Pause, um sich mit einer kurzen Andacht auf die Adventszeit einzustimmen. Es wurde die noch nicht so alte Geschichte der Entstehung des Adventskranzes erzählt und dann um den Segen für die Kränze und die Menschen gebeten.

Hg, Mt

06.12.2019

Adventliche Besinnungen

Die Fachschaft Religion veranstaltet in der Adventszeit in diesem Jahr an zwei Mittwochen von 7:30 - 7:45 Uhr kleine adventliche Besinnungen für alle interessierten Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen. Dabei steht das Thema "Licht" im Zentrum. Beim gemeinsamen still werden soll allen Teilnehmern die Möglichkeit gegeben werden, einmal zur Ruhe zu kommen. Meditative Weihnachtsmusik, gemeinsam gesungene Lieder wie "Wir sagen euch an den lieben Advent" oder "Tragt in die Welt nun ein Licht" sowie Geschichten und Gedanken zum Thema "Licht" und "Licht-sein für Andere" bilden das Programm der fünfzehnminütigen "Frühschichten". Sie lenken das Augenmerk in der häufig hektischen Vorweihnachtszeit einmal auf den eigentlichen Sinn dieser Zeit.
Auch am kommenden Mittwoch, dem 11.12. besteht noch einmal die Möglichkeit an einer adventlichen Besinnung teilzunehmen.

Mt

03.12.2019

Es weihnachtet an der RSD

Pünktlich zum ersten Advent steht ein festlich geschmückter Christbaum in der Aula der Realschule Dettelbach.
Am Freitag, dem 29.11. schmückten die Schülerinnen und Schüler der SMV mit ihren Verbindungslehrern Frau Fackelmann und Herrn Kruse den Baum und das Schulhaus weihnachtlich.

Besonderer Dank gilt der Familie Geiger für die großzügige Spende dieses stattlichen Baums.

Fc, Kr

29.11.2019

RSD ist Umweltschule

Am Montag, dem 25.11.2019, erhielt die Staatliche Realschule Dettelbach als einzige Realschule im Landkreis Kitzingen die Auszeichnung zur "Umweltschule in Europa - Internationale Nachhaltigkeitsschule". Diese Auszeichnung erhielt die RSD, weil sie sich im Laufe des letzten Schuljahres mit zwei gewählten Themenbereichen aus dem Umweltschutz intensiv beschäftigt hat. So haben die SchülerInnen bei Frau Rechin im Kunstunterricht Verpackungsmüll durch Upcycling wieder einen neuen Nutzen gegeben, im Zuge der Projektarbeit wurde "Plastikfasten" ausprobiert oder in Umfragen und Ausstellungen auf den weiterhin steigenden Plastik- und Verpackungsmüll hingewiesen. Das Wahlfach Verbraucherschutz hat im zweiten Themenbereich zwei Insektenhotels gebaut, befüllt und aufgestellt und so einen neuen Lebensraum für Insekten geschaffen. Das Bayerische Ministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz fördert das in Kooperation mit dem Landesbund für Vogelschutz in Bayern durchgeführte Programm.
In der ersten von drei Auszeichnungsveranstaltungen überreichte der Bayerische Umweltminister Thorsten Glauber den erfolgreich an der Zertifizierung teilgenommenen Schulen die Auszeichnung "Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule für das Schuljahr 2018/2019" in der Grund- und Mittelschule in Eggolsheim. Der bayerische Umweltminister betont, dass junge Menschen gebraucht werden, um unsere Umwelt zu schützen und den Klimawandel erfolgreich zu bewältigen. Denn nur wenn alle zusammenarbeiten können die Herausforderungen des Klimawandels gemeistert werden. Die Schüler seien ein Vorbild, deren Engagement Mut macht. (Quelle: Pressetext StMUV).

Auch in diesem Schuljahr soll mit weiteren Projekten das Thema Umweltbildung intensiviert werden.

Kr

25.11.2019

Franziska Stevens wurde geehrt

Auf dem Gebiet der Literatur erreichte Franziska Stevens aus der Klasse 8a den 3. Platz beim Kunstpreis der Jugend 2019 des Landkreises Kitzingen. Die Landrätin Tamara Bischof gratulierte der glücklichen Preisträgerin. Auch der Schulleiter Stefan Wolbert und die Deutschlehrerin Petra Fackelmann freuten sich über den großen Erfolg.

Fc

08.11.2019

Elternabend - Chancen und Perspektiven für Mädchen im MINT-Bereich

Wie finden Mädchen ihren Weg in die MINT-Berufe? Mit dieser und ähnlichen Fragestellungen beschäftigte sich der Elternabend für interessierte Schülerinnen und Eltern der 7. -10. Klassen am Mittwoch, dem 6.11. Dabei berichtete Frau Dr. Reiter von der Girls'Day Akademie aus München in Ihrem Vortrag von Ihren Erfahrungen und gab anschließend das Wort weiter an Franziska Dietz, welche seit diesem Jahr die Girls'Day Akademie als Wahlfach an der Realschule Dettelbach leitet.
Im Anschluss berichteten zwei Auszubildende der Firma Leoni von Ihren Erfahrungen im Ausbildungsberuf des technischen Produktdesigners und stellten sich den Fragen der Anwesenden.
Den Abschluss bildete dann eine Gesprächsrunde mit Frau Koch (Fa. Leoni), Frau Stadie (Agentur für Arbeit) und Herrn Kruse (MINT-Koordinator der RSD). Alle waren sich zum Abschluss einig: Mädchen können selbstbewusst in die MINT-Berufe starten!

Vielen Dank an alle Referentinnen für den Besuch und die wertvollen Informationen.

Kr