Achtung: Phishing-Mails im Umlauf

Zur Zeit werden Phishing-Emails im Namen unserer Schule bzw. im Namen von Lehrkräften unserer Schule versendet. Die Mails stammen zwar nicht von unserem Mailserver, jedoch wird der Name des Absenders gefälscht, sodass die Realschule Dettelbach als Absender angezeigt wird! Diese Emails beinhalten einen Virus im Anhang! Bitte öffnen Sie daher Anhänge in Emails nur, wenn Sie sich sicher sind, dass die Email von einem bekannten Absender stammt und sie eine entsprechende Mail erwarten.

18.12.2018

Nachdenken über eine mögliche Organspende

Auf Einladung der Fachschaft Religion kamen am 13.12.2018 die Regionalgruppenleiterin von Würzburg des Bundesverbandes der Organtransplantierten Frau Dorothea Eirich und deren Stellvertreter Herr Andreas Strobl an die Staatliche Realschule Dettelbach.
Unser Ziel war es, die Schüler der 9. Klassen für das Thema Organspende zu sensibilisieren. In einem sehr anschaulich gestalteten Vortrag informierten unsere Gäste zunächst über das Thema Organspende und beantworteten anschließend geduldig die zahlreichen Fragen der Schüler. Da Herr Strobl am eigenen Leib erfahren hatte, was es heißt, auf ein Spenderherz warten zu müssen, um weiterleben zu können, konnte er ihm gestellte Fragen detailliert und glaubwürdig beantworten.
Das Interesse für das Thema Organspende konnte auf jeden Fall geweckt werden und viele Schüler setzten sich mit der Frage auseinander, ob sie einen Organspendeausweis ausfüllen werden, wenn sie 16 Jahre alt sind.

So

17.12.2018

Den Profis über die Schulter schauen – VERANTEC zu Besuch bei der Technikgruppe

Am letzten Mittwoch bekamen die Mitglieder des Wahlfaches "Technik" ein Coaching der besonders professionellen Art. Herr Habermann, Geschäftsführer unseres Kooperationspartners VERANTEC, nahm sich die Zeit und unterwies für einen Nachmittag die begeisterten Schüler. Mit dabei hatte er eine digitales Mischpult und die dazugehörende Anlage, an der sich die angehenden Tontechniker ein eindrucksvolles Bild vom neuesten Stand der Technik machen konnten und zudem noch einige Tipps und Tricks für den eigenen Einsatz bei Schulveranstaltungen erhielten.

Vielen Dank an Herrn Habermann und VERANTEC für diesen interessanten Nachmittag.

Kh

13.12.2018

Pakete packen für Menschen in Not

Auch in diesem Jahr rief die Realschule Dettelbach die Schulfamilie dazu auf Pakete für die Rumänienhilfe Karl zu packen. Bis zum 07.12.2018 konnten Schülerinnen und Schüler, Eltern, Erziehungsberechtigte und Lehrer Hilfsgüter für Kinder und Familien in Rumänien mit in die Schule bringen.
Am Freitag wurden dann unter großem persönlichen Einsatz und mit viel Engagement aller Beteiligten eine Vielzahl an Paketen gepackt. Unter dem festlich geschmückten Weihnachtsbaum der SMV in der Aula fanden am Ende des Schultages alle Pakete einen Platz und brachten mit ihrem Anblick noch ein bisschen mehr Weihnachtsstimmung an die RSD. Vielen herzlichen Dank für die zahlreichen Spenden und allen Beteiligten ein großes Lob für die große Hilfsbereitschaft.
Besonders hervorzuheben ist die Klasse 7b, die alleine unglaubliche 78 Pakete gepackt hat.
Auch von den Initiatoren der Rumänienhilfe Elmar Karl und Ottmar Deppisch ein herzliches Dankeschön!

Kh, Gh

13.12.2018

Bibliotheksbesuch im KUK

"Lotta Leben" oder "Das magische Baumhaus" sind die beliebtesten Bücher in der Klasse 5c. Das sieht man auch an den Bücherkisten, die die Schüler im Deutschunterricht als Referat präsentierten. Das Thema "Förderung der Lesekompetenz" nimmt im Lehrplan des Faches Deutsch eine zentrale Rolle ein, deshalb wurde dies zusätzlich mit einem Büchereibesuch vertieft. Nach einer Führung im KUK in Dettelbach, die einen Überblick über das vielfältige Angebot lieferte, wurden zudem verschiedene Recherchemöglichkeiten vorgestellt. Die Schülerinnen und Schüler hatten zum Schluss noch die Möglichkeit, in den Regalen nach Spielen, DVDs, Büchern und Zeitschriften eigenständig zu suchen.

Fc

11.12.2018

Kooperation mit der Firma Knauf KG

Im kleinen, aber hochkarätig besetzten Rahmen wurde am Montag, dem 10.12.2018 feierlich die Kooperation zwischen der Staatlichen Realschule Dettelbach und der Firma Knauf unterzeichnet. Nach einer Begrüßung und Einleitung durch den Direktor Stefan Wolbert sprachen sich auch die Landrätin Tamara Bischof und der Ministerialbeauftragte der Realschulen in Unterfranken Karlheinz Lamprecht für eine gelungene Kooperation zwischen Wirtschaft und Schule aus. Frau Amrehn, die Leiterin der Personalabteilung der Firma Knauf und der Kooperationsbeauftragte Herr Kruse leiteten dann die Kooperationsvereinbarung ein. Der Veranstaltung wohnten auch die Bürgermeisterin Christine Konrad, Frau Weissenseel von der Firma Knauf, die Schulfamilie, vertreten durch die Personalräte Anette Horn und Florian Huth, den Schülersprechern Matti Eichelmann und Selina Herderich sowie einige Schülerinnen und Schülern bei. Wir freuen uns nun auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und gute Unterstützung durch die Firma Knauf.

Kr

06.12.2018

Liebe Grüße vom Nikolaus!

"Von drauß' vom Walde komm ich her; ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!"
Mit diesen Worten besuchten heute der heilige Nikolaus, Knecht Ruprecht und zwei Engel die Schülerinnen und Schüler. Er berichtete den Klasse, was ihm im Laufe des Jahres an positiven und negativen Dingen aufgefallen ist und nachdem diese ein Gedicht oder Lied vorgetragen hatten, gab es zum Dank für jeden einen Schokonikolaus oder eine Mandarine.

In diesem Sinne wünscht er auch euch alles Liebe zum Nikolaus!

Fc, Kr

01.12.2018

Der Weihnachtsbaum steht

Pünktlich zum ersten Adventswochenende wurde der wunderschöne Weihnachtsbaum in der Aula aufgestellt und geschmückt. Vielen Dank an den Spender Thomas Geiger (9a) und seiner Familie für den Baum sowie den fleißigen Helferinnen und Helfern, die ihn so schön zum "Strahlen" gebracht haben.

Fc, Kr

22.11.2018

2. Mottotag der SMV

Passend zum zweiten Mottotag "Sonnenbrille" der SMV strahlte die Sonne mit unseren Schülern um die Wette. Die zwei Gewinnerklassen 5c und 6b sicherten sich die Preise. 
Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme!!

Kr

20.11.2018

„Wer macht den meisten Schaum?“

"Wer macht den meisten Schaum?" Am 05.11.2018 besuchte die Klasse 10a im Rahmen des Chemieunterrichts das Schülerlabor an der Universität Würzburg. Dort durften die Schüler selbständig mit Hilfe von chemischen Versuchen verschiedenste Aufgaben lösen. Ein Team aus Studenten begleitete die Schüler dabei, die mit viel Eifer bei der Sache waren. Besonders beliebt war die Suche nach der Gruppe, die den meisten Schaum aus einer vorgegebenen Auswahl an Stoffen und Geräten produzieren konnte. Aber auch andere Fragestellungen wurden mit viel Engagement und Eigentätigkeit erforscht. So z.B.: "Wer stellt das beste Parfum aus Zitronen her?" oder "Wer erhitzt das Wasser mit einer brennenden Macadamia-Nuss am schnellsten?". 
Als Fazit lässt sich festhalten, dass der Besuch des Schülerlabors eine gelungene, aktive und lehrreiche Ergänzung des Chemieunterrichts darstellte!

Fo

15.11.2018

Die Klassen 9a und 9c besichtigten das Krematorium und den jüdischen Friedhof in Schweinfurt

Sollte man sich auch schon als junger Mensch Gedanken über den Tod und das Sterben machen? Das war eine der zentralen Fragen, mit denen sich unsere Schüler nach diesem Unterrichtsgang beschäftigten. Die Schüler wurden zunächst in einem kurzen Vortrag über die Geschichte und die Bedeutung der Krematorien informiert. Anschließend konnten die jungen Menschen den Weg eines Sarges durch das Krematorium live mitverfolgen. Wie viel von einem Menschen nur noch übrig bleibt, stimmte viele Schüler nachdenklich. Im weiteren Verlauf des Vormittages konnten wir einen jüdischen und einen christlichen Friedhof miteinander vergleichen und viele Unterschiede feststellen.

So, Ks

04.11.2018

Orientierungstage der 7. Klassen in Creglingen

Am Mittwoch, dem 24. Oktober, hieß es für die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen: "Auf nach Creglingen!". Der Beginn ihrer Reise stand dann ganz im Zeichen der Villa Intelligentia und dem Megagedächtnis-Training. Die Gedächtnispädagogin Leila Matejka demonstrierte sehr anschaulich die Strategien der Gedächtnis-Weltmeister und zeigte den Schülern Techniken, mit denen man sich Wissen aller Art in erstaunlicher Geschwindigkeit aneignen kann. Bei einem Lagerfeuer und Bratwürsten klang der erste Tag erfolgreich aus. 
Um Körper und Geist gleichermaßen zu fordern und zu fördern, ging es am Donnerstag zum Kletterwald Rothenburg ob der Tauber. Auf den verschiedenen Parcours mit unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden konnte sich jeder ausprobieren und beweisen. Im Anschluss wanderten die Klassen in die mittelalterliche Altstadt von Rothenburg ob der Tauber. Den feierlichen Abschluss bildete am Abend die Cocktailparty mit Disko, bevor es am nächsten Tag nach einem reichhaltigen Frühstück zurück nach Dettelbach ging. Auch wenn das Wetter nicht immer 100%ig war, so haben die Orientierungstage auf jeden Fall die Klassengemeinschaft und den Kontakt untereinander gefestigt. Vielen Dank an Rosi und Ihr Team für den tollen Aufenthalt!

Kr

01.11.2018

Es gruselt an der RSD

Am Donnerstag vor den Allerheiligenferien feierten unsere 5. Klassen eine gruselige Halloweenparty. Organisiert wurde das schaurige Spektakel von den jeweiligen Tutoren der Klassen. Bei Horrorschminken und gespenstischen Spielen zur passenden Partymusik tauchten die Kinder in eine phantasievolle Geisterwelt ein und genossen nach ihren ersten Wochen an unserer Schule die spaßige Abwechslung zum Unterrichtsalltag.

Hh

24.10.2018

Rekordbeteiligung beim BO-Tag

Der Höhepunkt zahlreicher Veranstaltungen zur beruflichen Orientierung an der Realschule Dettelbach ist der Berufsinformationstag. Bereits zum 26. Mal fand diese Großveranstaltung für unsere Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe mit zahlreichen Fachvorträgen und Messeständen statt.
Schüler der Realschulen aus Dettelbach und Kitzingen erhalten hier jährlich einen guten Einblick in die aktuelle Berufswelt, indem sie die Vorträge und Ausstellungen besuchen und aus erster Hand Berufsbilder und Ausbildungsmöglichkeiten kennenlernen.
Dabei hat sich das Blatt deutlich gewendet, denn während vor einigen Jahren nur wenige Firmen bereit waren, direkt in der Schule für berufliche Chancen zu werben, so drängen diese mittlerweile mit größtem Interesse in die Berufsmessen der Schulen. Aus diesem Grund konnte die Realschule Dettelbach in diesem Jahr eine Rekordbeteiligung der Unternehmen und Berufsfachschulen aus unserer Region verzeichnen.
Zahlreiche Firmen haben bereits mit unserer Schule noch engere Kooperationen geschlossen und begleiten unsere Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte im gesamten Prozess der Berufsfindung. So öffnen diese ihre Tore für betriebliche Erkundungen, Berufspraktika und Projekte. Vertreter dieser Unternehmen kommen aber auch gerne als "Paten" der Realschule Dettelbach zu Elternabenden oder Preisverleihungen.
Die enge Zusammenarbeit zwischen der Wirtschaft und unserer Schule ist der Schlüssel im Engagement für den optimalen Übergang unserer Absolventen in die Berufs- und Studienwelt. Der erfolgreiche BO-Tag war erneut ein großer Meilenstein auf diesem wichtigen Weg unserer Schülerinnen und Schüler.

Wb

20.10.2018

Kinotag im Cineplex

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 - 8 besuchten am Donnerstag, 18.10.18 das Cineplex - Kino am Mainfrankenpark. Nach einem ausgiebigen Einkauf an der Theke waren alle für die rund 2-stündige Vorführung im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Schul - Kino - Woche Bayern - Film auf dem Stundenplan" gestärkt. Die Jahrgangsstufen 5 und 6 sahen den Animationsfilm "Die Unglaublichen 2", während die älteren Schüler in die Literaturverfilmung des Jugendbuches "Das Haus der geheimnisvollen Uhren" gingen. Diese gelungene Aktion stellte für alle Beteiligten eine unterhaltsame Abwechslung zum Unterrichtsalltag dar.

Fc

11.10.2018

Elternbeiratswahl 2018

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

im Rahmen des Klassenelternabends wurde gestern der Elternbeirat unserer Schule neu gewählt. Bei einer großen Wahlbeteiligung von 72,5% der Stimmberechtigten haben sieben Eltern Ihr Vertrauen erhalten und werden nun für zwei Jahre unsere neuen Elternbeiräte sein.
Im Namen der Schule und des bisherigen Elternbeirats bedanken wir uns für die Bereitschaft dieses Ehrenamt innerhalb unserer Schulfamilie anzutreten und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit zum Wohle unserer Schülerinnen und Schüler.

Gewählt wurden:

Frau Patricia Eichelmann
Herr Ronny Fehrmann
Herr Johannes Hack
Frau Dagmar Kachur
Frau Andrea Schmidt
Frau Melanie Thauer
Frau Juliane Weigelt

In einer zeitnah stattfindenden konstitutionierenden Sitzung werden die Ämter übergeben und Funktionen innerhalb des Elternbeirats gewählt.
Herr Wolbert verabschiedete die ausscheidenden Elternbeiräte Frau Dietl, Frau Stöcklein und Herrn Reiher und lobte deren großes Engagement und die vertrauensvolle Kooperation zwischen Elternhaus und Schule.

Wb

07.10.2018

1. Mottotag der SMV

Der erste Mottotag der SMV in diesem Schuljahr stand unter dem Motto Black and White und war ein voller Erfolg. Insgesamt 322 Schüler und Schülerinnen (ca. 85%) und viele Lehrer/innen nahmen daran teil. Die zwei Gewinnerklassen 5b und 5c hatten 100% Teilnehmer und sicherten sich damit die Preise.

Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme!!

FC, Kr

06.10.2018

Ehrlich danke sagen

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde anlässlich des Erntedankfestes wurde den Schülern der 5. Klassen durch Geschichten und Lieder bewusst gemacht, wie wichtig es ist, dankbar zu sein, für das , was wir haben und wie oft wir einfach vergessen, danke zu sagen. Nach einem gemeinsamen Frühstück mit den Tutoren schmückten die Kinder einen großen, bunten Herbststrauch in der Aula mit selbst gebastelten Herbstmotiven, auf die notiert wurde, wofür die Schüler dankbar sind. Von den Tutoren erhielt jedes Kind ein kleines Geschenk mit einem Spruch, der den Schülern signalisieren sollte, dass danke sagen mehr ist als eine reine Höflichkeitsfloskel, nämlich ein Weg, um die Herzen der Menschen zu öffnen.

So