24.02.2017

Besucherrekord beim Infoabend zum Übertritt

Knapp 160 Kinder besuchten mit ihren Eltern den Infoabend zum Übertritt in die Realschule. Dank der Tutoren konnte dieser überwältigende Besucheransturm gemeistert werden. In Kleingruppen hatten die jungen Gäste die Gelegenheit einen Lern- und Erlebnis-Parcour zu durchlaufen. Alle Kolleginnen und Kollegen waren an diesem Abend aktiv und demonstrierten in den Fachräumen, der Turnhalle und in den Klassenzimmern einen interessanten Einblick in den Alltag und die Arbeitsweisen an unserer Schule. Die Eltern informierten sich zeitgleich an Infoständen des Elternbeirats, der OGS, der Beratungslehrerin und der Verwaltung. Neu in diesem Schuljahr war ein liebevoll gestaltetes Eltern-Café und die Schautafeln mit den Busfahrplänen mit der Beratung durch unsere Sekretärin Frau Schmid. Beim anschließenden Elternvortrag hatten die Eltern im bis auf den letzten Platz gefüllten Mehrzweckraum Gelegenheit die Schulart Realschule und natürlich besonders die Kennzeichen unserer Schule kennen zu lernen. Unter den Schlagworten "familiär - engagiert- erfolgreich" veranschaulichte die Schulleitung die Attraktivität der Realschule Dettelbach. Zudem wurden die Schullaufbahnen vorgestellt, die aus der Realschule heraus viele Optionen, bis hin zum Abitur, offen halten. Besonders positiv waren die Präsentationen von Vertretern unserer Schulfamilie. Elternbeirat, SMV, Tutoren und OGS stellten sich vor und berichteten von ihrem Engagement. Dank der großartigen Beiträge des gesamten Kollegiums sowie der Schülerinnen und Schüler, war der Infoabend äußerst gelungen und sehr informativ. Jetzt freuen wir uns natürlich auf die neuen 5. Klässler, die ab September in unsere Schulgemeinschaft aufgenommen werden.

Wb

24.02.2017

Dettelbacher Realschüler beim Jugendkreistag in Kitzingen

Wie jedes Jahr nahmen ausgewählte Schüler der 10. Klassen am 22.02.2017 am Jugendkreistag im großen Sitzungssaal des Landratsamtes teil. Sie bearbeiteten das Thema "Sollten Mobilgeräte im Schulalltag erlaubt sein?" In einer Präsentation stellten sie das Pro und Contra dar und entschieden sich nach einer Umfrage bei Schülern und Lehrern dafür, einen Antrag für die Erlaubnis der Smartphones im Unterricht zu stellen.

Nm

23.02.2017

Zahngesundheit in den 5. Klassen

"Du und deine Zähne!" Unter diesem Motto hatten die 5. Klassen jeweils eine Stunde zum Thema Zahngesundheit im Rahmen des Biologieunterrichts. Frau Dieckmann-Stöcklein von der LAGZ (Landesarbeitsgemeinschaft für Zahngesundheit) erarbeitete in dieser kurzweiligen Stunde mit den Schülern die wichtigsten Zahnpflegeregeln. Durch anschauliche Kurzfilme und den Einsatz von Modellen und viel Anschauungsmaterial lernten die Schüler, welche Fehler häufig gemacht werden und wie man mit der mechanischen und der elektrischen Zahnbürste richtig putzt. Durch ein kleines Quiz am Ende der Stunde konnte jeder testen, ob er denn schon Zahnprofi ist oder noch etwas verbessern sollte.

We

22.02.2017

Flüchtlinge zu Gast an unserer Schule

Um unsere Schüler im Rahmen des Religionsunterrichts für das Thema Flüchtlinge zu sensibilisieren, stehen im Moment 12 Ausstellungstafeln in unserer Aula, auf denen verschiedene Aspekte von Flucht und Vertreibung im biblischen Kontext präsentiert werden. Dabei wird auch der Bogen zur aktuellen Situation mit Flüchtlingen in unserer Mitte thematisiert. Im Rahmen dieser Themeneinheit hatten die Schüler der Klasse 8a am 16.02.2017 die Möglichkeit, mit drei jungen Menschen aus Afghanistan und Syrien ins Gespräch zu kommen. Da die drei Flüchtlinge recht gut deutsch sprachen, klappte die Verständigung recht gut. Bereitwillig beantworteten die jungen Männer alle Fragen, die die Schüler zum Thema Flucht und dem neuen Leben in Deutschland stellten. Besonders die Schilderung über die drohende Abschiebehaft stimmte die Schüler nachdenklich. Bedanken möchten wir uns in diesem Zusammenhang bei Frau Großmann, der Betreuerin der drei Afghanen. Sie lieferte uns weitere wertvolle Hintergrundinformationen und dolmetschte, wenn die Kommunikation nicht ganz klappte.

So, Ks

21.02.2017

Die Welt der Bibel: Eine (uns) fremde Welt?

Die biblische Geschichte von Abraham und Sara wurde in diesem Jahr durch die Ausstellung "Gott liebt die Fremden" an unserer Schule ergänzt. Die Biographien von Abraham und Sara (Teil der Ausstellung) sind verbunden mit den Themen Aufbruch, Wanderung, Fremdheitserfahrungen, Flucht und Vertreibung. Um die Welt dieser zwei Wanderer näher zu erleben, haben die Schüler der 5. Klassen Nomadenkleider anprobiert, sich mit dem Leben der Nomaden beschäftigt und dabei entdeckt, wie vielfältig das Leben der Menschen und die Welt der Bibel sein kann. Dabei entstanden im Unterricht die "Portraits der Nomaden".

Ks

21.02.2017

Wahlfach Verbraucherschutz zu Besuch in der Systemgastronomie

Auch in diesem Jahr besuchte das Wahlfach Verbraucherschutz den Mc Donald's in Kitzingen zum Modul Ernährungskompetenz. Im Vorfeld haben die Schülerinnen und Schüler sich bereits über die Nährwerte von unterschiedlichen Nahrungsmitteln informiert und verglichen. Einen gelungenen Abschluss dieses Moduls gab es dann am 8. Februar im Mc Donald's. Dabei bekamen wir einen guten Einblick hinter die Kulissen der Systemgastronomie. Besonders aufgefallen sind dabei der hohe Stellenwert der Hygiene und die genau getakteten Abläufe bei der Erstellung der Speisen. Am Ende durfte sich jeder noch ein Softeis an der Maschine "zapfen". Wir bedanken uns hier auch noch einmal für die gute Zusammenarbeit mit der Familie Alonso.

Kr

20.02.2017

Kräutermischungen & Co - Suchtprävention für die 10. Jahrgangsstufe

Für jeweils drei Schulstunden stand für alle 10. Klassen die Veranstaltung "Kräutermischungen & Co" auf dem Stundenplan. Durchgeführt wurde sie von Herrn Kohler vom Gesundheitsamt Kitzingen. Ziel dieses Präventionsangebotes war es, den Schülern Informationen und Aufklärung zu verschiedenen psychoaktiven Stoffen zu vermitteln, so dass die Heranwachsenden die Risiken und Gefahren erkennen und einschätzen lernen. Ein besonderes Augenmerk lag hierbei auf den sogenannten "Legal Highs", die zwar eigentlich verboten, aber über das Internet oft freiverkäuflich sind. Leider verursachen diese Stoffe häufig unerwünschte und unangenehme Wirkungen und Schädigungen, die bis zum Tod führen können.

We

15.02.2017

Vortrag Soziale Netzwerke zum SID 2017

Auch die Eltern der Klassen 5, 6 und 7 konnten sich am Safer Internet Day an der RSD zum Thema Soziale Netzwerke informieren. Dazu konnten wir Herrn Florian Meier von der Stiftung Medienpädagogik Bayern gewinnen. Zusammen mit den Eltern wurde so über die neuen Gewohnheiten der Kinder in sozialen Netzwerken, aber auch den damit verbundenen Gefahren diskutiert. Außerdem gab es praktische Tipps im Umgang mit WhatsApp und Co. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an Herrn Meier.

Kr

14.02.2017

Safer Internet Day 2017

Zum ersten Mal an der Realschule Dettelbach wurde am 9. Februar der Safer Internet Day veranstaltet. Dabei durchliefen alle Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen insgesamt 10 Vorträge zum Thema Sicherheit im Internet. Das Besondere daran war, dass sowohl die Themen als auch die Vorträge selbst von Schülerinnen und Schülern der Klasse 10a gestaltet wurden. Im Zuge ihres IT-Unterrichts hatten Sie die Wochen zuvor die Präsentationen und Handouts erarbeitet und entworfen. Zum Teil wurden auch Videos gedreht oder ein Quiz gemacht. Neben den Themen der Schüler wie Instagram, WhatsApp und Youtube wurde auch das Thema Sexting von der Polizei Würzburg behandelt. Besonderen Dank an dieser Stelle an Frau Ott für Ihre Unterstützung. In den Pausen gab es dann auch für alle anderen Schülerinnen und Schüler Informationsmaterial zum Mitnehmen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der SID 2017 ein voller Erfolg war!

Kr

14.02.2017

Projektpräsentation der 9. Klassen an der RSD

Am Freitag, den 27.01.2017, fand für die Schüler der 9. Klassen im Rahmen der diesjährigen PROJEKT-Präsentation ein Methodentag statt. In sechs verschiedenen Workshops wurden durch Lehrkräfte der Realschule wichtige Grundkompetenzen für Vortrag und Arbeit am Projekt vermittelt. Mit großem Eifer und Interesse konnten alle Schüler ihr Wissen um Themen wie Mediengestaltung, Teamarbeit oder Gesprächstechniken erweitern und auch erproben. Die Arbeitsphase der PROJEKT-Präsentation kann nun beginnen, da die Schüler umfassend vorbereitet sind.

Vielen Dank an alle beteiligten Lehrkräfte vor und hinter den Kulissen.

Gr, So, Kh, Fh

13.02.2017

Skikurs der Klassen 8ac in Filzmoos

Viel Spaß hatten unserere Schülerinnen und Schüler beim Skikurs in Filzmoos in Österreich. Bei Schneefall und gelegentlichem Sonnenschein erlernten alle Schüler in verschiedenen Leistungsgruppen das Alpinfahren und konnten am Ende der Woche bei einem Nachtskilauf sowie einem Abschlussrennen ihr Können unter Beweis stellen. Ergänzt wurde dieses vielfältige Sportprogramm durch interessante Abendveranstaltungen wie Vorträge über Pistenregeln und Lawinenkunde, Gesellschaftsspiele sowie einem Tischtennis- und Kickerturnier!

Ho, Hh

30.01.2017

Guten Tag! Darf ich mich vorstellen? Ich heiße Würstchen...

Lecker schmecker! Am 26. und 30. Januar musste der Pausenverkauf durch Frau Ehmer aus familiären Gründen leider geschlossen bleiben. Die SMV ließ es sich jedoch nicht nehmen und verhalf den Schülern zu einem Pausenbrot. Mit heißen Würstchen im Brötchen und allerlei süßen Teilchen wurde dem Hunger der Kampf angesagt.

Wir möchten uns bei allen Beteiligten für die Hilfe bedanken und besonders Frau Rechin und Frau Ehmer unseren Dank für die tolle Unterstützung aussprechen.

Die SMV

Kh, Gh
 

27.01.2017

Grundschullehrerinnen zu Besuch

Am 24. und 25.01.2017 fand an der Realschule Dettelbach ein Treffen zwischen Grundschullehrkräften des Einzugsbereichs Dettelbach (z. B. Schwarzach, Dettelbach, Bergtheim) sowie einigen Realschullehrkräften statt. Auf Initiative von Frau Fackelmann und Frau Schirm von der Grundschule in Albertshofen und Lotsin an der Realschule in Dettelbach besuchten die Grundschullehrerinnen den Unterricht in einigen Fächern wie Mathematik, Deutsch oder Englisch der Klassen 5a, 5b bzw. 5c. Dadurch konnten die Grundschullehrerinnen hautnah miterleben, wie sich die ehemaligen Grundschüler weiterentwickelt haben und wie das Niveau nun an der Realschule ist. Ebenso freuten sich auch einige 5. Klässler, ihre ehemaligen Lehrerinnen wieder zu sehen. In einer abschließenden Gesprächsrunde wurden aktuelle Themen wie der neue LehrplanPLUS oder der nahende Übertritt besprochen.

Fc

19.01.2017

Flach spielen, hoch gewinnen

Getreu diesem Motto bestritten unsere Schüler am 13. und 18. Januar die Schulmeisterschaft im Fußball. Während sich in der Jahrgangsstufe 5 das Team der 5 a II durchsetzte, gelang es parallel dazu der 6 b I in ihrer Altersklasse das Turnier für sich zu entscheiden. Am Ende des Wettkampfes, der zwischen den 7. und 8. Klassen ausgetragen wurde, kam es zu einem packenden Finale zwischen der 8 a I und der 8 b I, aus dem letztlich die 8 a I als glücklicher Sieger nach einem mitreißenden Siebenmeterschießen hervorging. In der Gruppe der zweiten Mannschaften landete die 8 a II souverän auf dem ersten Platz.

Insgesamt bekamen die Zuschauer an beiden Tagen spannende und faire Partien zu sehen. Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen des mittlerweile zur Tradition gewordenen Sportereignisses beigetragen haben.

De

Impressionen des Fußballturniers der 5. und 6. Klassen

19.01.2017

Impressionen des Fußballturniers der 7. und 8. Klassen

19.01.2017

Bonjour, je m'appelle Charlotte!

Am vergangenen Dienstag, den 10.01.2017, erhielt die Realschule Dettelbach Besuch von dem France Mobil. Charlotte de Brabander, die France Mobil Referentin für Nordbayern, gelang es schnell, das Interesse der Schüler für den Charme der französischen Sprache und Kultur zu wecken. Und so erlebten die 6. Klässler eine Unterrichtsstunde mit einer waschechten Französin. In kleinen Spielen und Wettkämpfen erfuhren die Schüler einiges über das Land, französische Spezialitäten, Sehenswürdigkeiten und Musik. Mit einem begeisterten "Au revoir" verabschiedeten sich am Ende alle. Neben Spiel und Spaß bot das Kennenlernen der französischen Sprache vielleicht auch dem ein oder anderen Schüler eine Entscheidungshilfe für die Wahlpflichtfächergruppe.

Fh
 

17.01.2017

Workshop der 6. Klassen bei der Firma Brose

Inzwischen ist der Workshop der 6. Klassen bei der Firma Brose schon eine feste Institution. Für die meisten Schülerinnen und Schüler ist dies der erste Besuch bei einem Produktionsunternehmen während ihrer bisherigen Schulzeit. Umso besser ist es da, dass dieser Ausflug in die Arbeitswelt aus vielen praktischen Elementen besteht. So löten, konstruieren und programmieren sie bereits im Anschluss an die einführende Vorstellung des Unternehmens durch Herrn Sieke. Angeleitet wurden unsere Schüler bei den Workshops dabei von Auszubildenden der Firma Brose, darunter auch ehemalige Schüler der Realschule Dettelbach. Sie standen den 6. Klässern bei allen technischen Fragen und Problemen zur Seite und berichteten über ihren Werdegang. Viele der Schüler und insbesondere der Schülerinnen konnten so ihre technischen Fertigkeiten unter Beweis stellen und austesten. So erhielten sie auch eine praktische Hilfe zur anstehenden Zweigwahl. Besonderer Dank geht dabei an Herrn Sieke und Herrn Schmitt, ihrem Team und den Auszubildenden sowie dem Ausbildungsleiter Herrn Stammberger für die gute Zusammenarbeit mit der Firma Brose.

Kr

09.01.2017

Eine Schulstunde Französisch

Am Mittwoch, den 21.12.12 erwartete die Sechstklässler eine Schulstunde der ganz besonderen Art: es gab nicht nur außergewöhnliche Lehrer, sondern auch ein Unterrichtsfach, das sie vorher noch nicht hatten: Französisch. Anhand verschiedener Spiele brachten ihnen Schüler der Klasse 9C Frankreich, seine Sprache und einige Vokabeln bei. Passend dazu konnten am Ende der Stunde auch französische Leckereien probiert werden. So schnell ist noch nie eine Schulstunde vergangen! Génial!

Fh
 

11.01.2017

Besuch im Berufsinformationszentrum

Am 20.12. und 21.12.2016 besuchten unsere 9. Klassen das Berufsinformationszentrum (BIZ) in Würzburg. Die Schülerinnen und Schüler erhielten durch die Berufsberater zunächst eine allgemeine Einführung in die Angebote der Berufsagentur für Arbeit. Anschließend konnten sie an den bereitstehenden Computern entweder einen Berufswahltest durchführen oder von ihnen ausgewählte Berufsbilder ansehen. Diese Veranstaltung war der Auftakt zu vielen, weiteren Veranstaltungen für unsere 9. Klassen zur Berufswahl und zu Fragen zur Bewerbung. Als nächstes wird am 18.01.2017 eine Informationsveranstaltung für Schüler und Eltern folgen.

Em

09.01.2017

10b Sieger bei der Schulmeisterschaft der 10. Klassen im Volleyball

Spannende Begegnungen und spektakuläre Ballwechsel konnten die Zuschauer bei der Schulmeisterschaft der 10. Klassen sehen, die kurz vor Weihnachten in der Maintalhalle Dettelbach stattfand. Dabei belegte die Klasse 10b in der Gruppe 1 den 1. Platz vor der Klasse 10c und 10a. In der 2. Gruppe konnte die Klasse 10a den 1. Platz erzielen. Unser Schulleiter, Herr Wolbert, überreichte den Siegermannschaften jeweils eine Urkunde sowie einen Überraschungspreis. Ein herzlicher Dank geht an alle 10. Klässler, die geschlossen an diesem Wettbewerb teilnahmen und durch ihr spielerisches Können sowie die tolle Stimmung die Zuschauer in der Maintalhalle begeisterten.

Ho

23.12.2016

Adventsandacht zur Einstimmung auf Weihnachten

Am 23.12.2016 versammelte sich die gesamte Schulfamilie zu einer Adventsandacht in der Aula der RSD. Besinnlich wurde dem Chor, der Bläsergruppe und den Schulbands gelauscht, während die Ansprachen der Schulleitung, der Schülersprecher und der Religionslehrkräfte auf die kommenden zwei Wochen einstimmten.

Vielen Dank an alle Organisatoren und Mitwirkenden. Wir wünschen allen Eltern und Erziehungsberechtigten frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

SMV und Schulfamilie

"Snowden" und "Burg Schreckenstein" statt Mathe und Deutsch

Am vorletzten Schultag vor den Weihnachtsferien besuchten alle Schülerinnen und Schüler der Realschule Dettelbach das Cineworld-Kino am Mainfrankenpark. Nach einem ausgiebigen Einkauf an der Theke waren die Schülerinnen und Schüler gestärkt für die 2-stündige Vorführung im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Schul-KinoWoche Bayern - Film auf dem Stundenplan!". Die Jahrgangsstufen 5 bis 7 sahen die Literaturverfilmung des Kinderbuches "Burg Schreckenstein", während die älteren Schüler in den Polit-Thriller "Snowden" gingen. Beide Themen wurden in den Klassen vorher durch entsprechende Materialien eingehend vorbereitet.

Fc

23.12.2016

Weihnachtsstimmung in der OGS

In den letzten vier Wochen ging es auch in der OGS sehr weihnachtlich zu. So backten wir am Anfang der Adventszeit Plätzchen mit Frau von Wiedersperg, nähten außerdem Weihnachts-Anhänger aus Filz mit Frau Nagel und mit Frau Püsche bastelten wir tolle Sterne aus Papier. Ein "Do-it-yourself"-Highlight waren die kreativen Tannenbäume, die wir dank Frau Schreiber gestalten konnten. Nebenher durften die Schüler noch Grußkarten bemalen und bekleben. Wer keine Lust auf Weihnachten hatte, für den boten die Turnhalle, der Außenbereich und das OGS-Zimmer genug Platz zum Toben und Spielen. Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien machten wir noch leckere Lebkuchen-Muffins!

OGS

23.12.2016

Besuch der islamischen Gemeinde Kitzingen

Wie sieht es in einer Moschee aus? Die Antwort auf diese Frage bekamen die drei siebten Klassen im Rahmen des Religionsunterrichts. Wie im letzten Jahr erhielten die Schüler einen Einblick in das Leben einer islamischen Gemeinde. Im November besuchten diese die Moschee "Yeni Cami" in Kitzingen. Nach freundlicher Begrüßung von Frau Safye-Klein, welche einige Grundsätze des islamischen Glaubens erläuterte, rief der Imam Özkan Akku zum gemeinsamen Gebet auf. Bei türkischen Spezialitäten und mitgebrachtem Kuchen ließen die Gruppen das Erlebnis "Moschee" ausklingen.

Zl

22.12.2016

Gelungener Kuchenverkauf der SMV

Am Freitag, den 13.12.2016, erfüllte der Duft von leckerem, selbstgebackenem Kuchen das Schulhaus. Zahlreiche Eltern und Schüler hatten Selbstgebackenes für den Kuchenverkauf der SMV zur Verfügung gestellt und die Schülerinnen und Schüler der RSD stürzten sich heißhungrig darauf. Aber es ging bei dieser Aktion nicht nur ums Schlemmen, sondern auch darum etwas Gutes zu tun. 100% der Verkaufserlöse der gespendeten Kuchen gehen an die Station Regenbogen in Würzburg, einen gemeinnützigen Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, krebskranke Kinder und deren Familien zu unterstützen.

Weitere Informationen zur Station Regenbogen finden Sie hier: 

http://www.stationregenbogen.de

Die SMV bedankt sich noch einmal herzlich für die zahlreichen Elternspenden und das Engagement der vielen Helfer.

Kh, Gh

18.12.2016

Die Realschule Dettelbach hilft...

Am Dienstag, den 13.12.2016, wurden die Pakete für die Rumänienhilfe Karl durch Herrn Deppisch bei uns an der Schule abgeholt. Er war wieder begeistert, wie viele Pakete es geworden sind (über 400!) und bedankte sich herzlich für das Engagement der gesamten Schulfamilie. Fleißige Schüler der 5. Klassen packten begeistert zu und halfen beim Verladen der Pakete. Auch der SMV-Nikolaus ließ es sich nicht nehmen weihnachtliche Grüße nach Rumänien zu schicken.

Vielen Dank für euren Einsatz!

Kh, Gh

13.12.2016

Herzlichen Dank für Ihr Engagement

Auch dieses Jahr waren wir wieder vollkommen begeistert von der Hilfsbereitschaft und Motivation der gesamten Schulfamilie. Am Freitag, den 09.12.2016, wurde gepackt, geschnürt und geklebt. Am Ende steht die stolze Summe von über 400 Paketen. Diese sind nun das absolute Highlight unter unserem Weihnachtsbaum in der Aula.

Überwältigt können wir uns einfach nur bei allen Beteiligten bedanken.

Die SMV

Kh, Gh

13.12.2016

Der Nikolaus besucht die RSD

Weihnachtliche Stimmung in unserer Realschule kam bereits am 6.12. auf. Die Delegation vom Nordpol fand wieder den Weg zu uns. Der Nikolaus, sein treuer Gefährte Knecht Ruprecht und eine Schar Weihnachtsengelchen suchten die Klassen auf. Es wurden Gedichte aufgesagt und Weihnachtslieder gesungen, am Ende gab es für jeden Schüler eine kleine süße Überraschung.

Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit.

Kh, Gh

13.12.2016

Das Schulplanetarium zu Besuch bei der RSD

Sonne, Mond und Sterne und noch vieles mehr gab es am Donnerstag, dem 8.12., für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen zu sehen. Dazu wurde in der Turnhalle ein sogenanntes "Fulldome", eine aufblasbare Kuppel, errichtet. Im Inneren projezierte dann ein 360°-Beamer den Sternenhimmel über Dettelbach auf die Innenseite der Kuppel. Jeder durfte hier sein eigenes Sternzeichen entdecken und konnte erkennen, welche enormen Ausmaße unser Universum umfasst. Die Schülerinnen und Schüler bekamen so einen sehr anschaulichen Einblick in die Astronomie. Abschließend gab es noch eine Dokumentation über die vergangenen, aktuellen und zukünftigen Raumfahrtprojekte der ESA und NASA.

Kr

08.12.2016

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

Seit Freitag, 30.11.2016, steht der schöne Tannenbaum bei uns in der Aula und die weihnachtliche Vorfreude steigt. Nun gingen unsere Weihnachtsbaumschmücker ans Werk und taten ihr Bestes, um diese Stimmung noch zu steigern.

Mit viel Einsatz wurde aus einem einfachen Tannenbaum ein prachtvoller Weihnachtsbaum, der die Aula erhellt.

Vielen Dank für euren Einsatz!

Kh, Gh

08.12.2016

A Christmas Carol

"I have endeavoured in this Ghostly little book, to raise the Ghost of an Idea, which shall not put my readers out of humour with themselves, with each other, with the season, or with me. May it haunt their houses pleasantly, and no one wish to lay it." Charles Dickens Weihnachtszeit ist Zeit des Erzählens - vorm Tannenbaum oder am Kamin, wenn es draußen frostig kalt und drinnen schön kuschelig warm ist. Bereits 1843 schrieb Charles Dickens seine Weihnachtsgeschichte, die auch heute noch Kinder und Erwachsene fasziniert. Der Geschäftsmann Ebenezer Scrooge wird am Heiligen Abend vom Geist der vergangenen, der gegenwärtigen und der zukünftigen Weihnacht besucht, und wir als Zuschauer durften miterleben, wie der herzlose, alte Mann zu einem liebenswerten Unterstützer der Armen wird. Am 30.11. besuchten nämlich die 8. und 9. Klassen der Staatlichen Realschule Dettelbach das Stadttheater Schweinfurt und sahen die Inszenierung der Weihnachtsgeschichte durch die American Drama Group TNT in englischer Sprache. Es war eine sehr interessante und schöne Einstimmung auf die Adventszeit.

Gh

Der Advent hat begonnen!

Am Mittwoch haben sich Schüler bereits um 7:30 Uhr in einer stimmungsvollen Atmosphäre um ein Herz aus Lichtern zur ersten, adventlichen Besinnung versammelt. Das Herz und die Gesichter standen stellvertretend für Menschen, die uns mit ihrer Güte begegnen oder uns begleiten. Die folgenden zwei Besinnungen stehen unter dem Motto "Licht" und "Trost". Sie finden jeweils mittwochs ab 7:30 Uhr im Raum 205 statt. Wir wünschen unserer Schulgemeinschaft eine erfüllte und besinnliche Adventszeit.

Ks



Partnerschule Verbraucherschutz
"Die Kitzinger" vom 25.10.2016
Umweltschule Dettelbach
Foucault-Pendel