22.11.2018

2. Mottotag der SMV

Passend zum zweiten Mottotag "Sonnenbrille" der SMV strahlte die Sonne mit unseren Schülern um die Wette. Die zwei Gewinnerklassen 5c und 6b sicherten sich die Preise. 
Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme!!

Kr

20.11.2018

„Wer macht den meisten Schaum?“

"Wer macht den meisten Schaum?" Am 05.11.2018 besuchte die Klasse 10a im Rahmen des Chemieunterrichts das Schülerlabor an der Universität Würzburg. Dort durften die Schüler selbständig mit Hilfe von chemischen Versuchen verschiedenste Aufgaben lösen. Ein Team aus Studenten begleitete die Schüler dabei, die mit viel Eifer bei der Sache waren. Besonders beliebt war die Suche nach der Gruppe, die den meisten Schaum aus einer vorgegebenen Auswahl an Stoffen und Geräten produzieren konnte. Aber auch andere Fragestellungen wurden mit viel Engagement und Eigentätigkeit erforscht. So z.B.: "Wer stellt das beste Parfum aus Zitronen her?" oder "Wer erhitzt das Wasser mit einer brennenden Macadamia-Nuss am schnellsten?". 
Als Fazit lässt sich festhalten, dass der Besuch des Schülerlabors eine gelungene, aktive und lehrreiche Ergänzung des Chemieunterrichts darstellte!

Fo

15.11.2018

Die Klassen 9a und 9c besichtigten das Krematorium und den jüdischen Friedhof in Schweinfurt

Sollte man sich auch schon als junger Mensch Gedanken über den Tod und das Sterben machen? Das war eine der zentralen Fragen, mit denen sich unsere Schüler nach diesem Unterrichtsgang beschäftigten. Die Schüler wurden zunächst in einem kurzen Vortrag über die Geschichte und die Bedeutung der Krematorien informiert. Anschließend konnten die jungen Menschen den Weg eines Sarges durch das Krematorium live mitverfolgen. Wie viel von einem Menschen nur noch übrig bleibt, stimmte viele Schüler nachdenklich. Im weiteren Verlauf des Vormittages konnten wir einen jüdischen und einen christlichen Friedhof miteinander vergleichen und viele Unterschiede feststellen.

So, Ks

04.11.2018

Orientierungstage der 7. Klassen in Creglingen

Am Mittwoch, dem 24. Oktober, hieß es für die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen: "Auf nach Creglingen!". Der Beginn ihrer Reise stand dann ganz im Zeichen der Villa Intelligentia und dem Megagedächtnis-Training. Die Gedächtnispädagogin Leila Matejka demonstrierte sehr anschaulich die Strategien der Gedächtnis-Weltmeister und zeigte den Schülern Techniken, mit denen man sich Wissen aller Art in erstaunlicher Geschwindigkeit aneignen kann. Bei einem Lagerfeuer und Bratwürsten klang der erste Tag erfolgreich aus. 
Um Körper und Geist gleichermaßen zu fordern und zu fördern, ging es am Donnerstag zum Kletterwald Rothenburg ob der Tauber. Auf den verschiedenen Parcours mit unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden konnte sich jeder ausprobieren und beweisen. Im Anschluss wanderten die Klassen in die mittelalterliche Altstadt von Rothenburg ob der Tauber. Den feierlichen Abschluss bildete am Abend die Cocktailparty mit Disko, bevor es am nächsten Tag nach einem reichhaltigen Frühstück zurück nach Dettelbach ging. Auch wenn das Wetter nicht immer 100%ig war, so haben die Orientierungstage auf jeden Fall die Klassengemeinschaft und den Kontakt untereinander gefestigt. Vielen Dank an Rosi und Ihr Team für den tollen Aufenthalt!

Kr

01.11.2018

Es gruselt an der RSD

Am Donnerstag vor den Allerheiligenferien feierten unsere 5. Klassen eine gruselige Halloweenparty. Organisiert wurde das schaurige Spektakel von den jeweiligen Tutoren der Klassen. Bei Horrorschminken und gespenstischen Spielen zur passenden Partymusik tauchten die Kinder in eine phantasievolle Geisterwelt ein und genossen nach ihren ersten Wochen an unserer Schule die spaßige Abwechslung zum Unterrichtsalltag.

Hh